10.10.2021 - 13:10 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Angehende Polizisten unterstützen die Kinderkrebshilfe Oberpfalz Region Nord

Die Polizeioberwachtmeister Matthias Stockinger und Theresa Müller (von links) überreichen dem Vorsitzenden der Kinderkrebshilfe Oberpfalz Region Nord, Herbert Putzer, die Spende ihrer Klasse beim Seminar in der Polizeischule Nabburg. Seminarleiter Erster Polizeihauptkommissar Jürgen Pfaffenzeller lobte die Spendenbereitschaft des Polizeinachwuchses.
von Walter BeyerleinProfil

Die Meldung in den sozialen Medien über den Diebstahl einer Spendenbox der Kinderkrebshilfe Oberpfalz Region Nord nahe Kemnath schockierte die vierte Klasse der Polizeischule Nabburg mit 25 Auszubildenden. Sofort war sich die Gruppe einig, diesen Betrag ersetzen zu wollen. 500 Euro kamen spontan in der neuen Spendenbox für die Kinderkrebshilfe zusammen. Polizeioberwachtmeisterin Theresa Müller und Kollege Polizeioberwachtmeister Matthias Stockinger, beide kurz vor Abschluss der Ausbildung in der Polizeischule Nabburg, hatten unterstützt von Seminarleiter Ersten Polizeihauptkommissar Jürgen Pfaffenzeller in ihrer Klasse zur Spende aufgerufen. Der Seminarleiter lobte die Spendenbereitschaft der jungen, noch in Ausbildung stehenden Kolleginnen und Kollegen. Bei der Spendenübergabe sagte Stockinger: „Schön wäre es, wenn das gestohlene Geld auch wieder auftauchen würde.“

Herbert Putzer, Vorsitzender der Kinderkrebshilfe Oberpfalz Region Nord, dankte für das Engagement. Er versicherte, die Spende zur Unterstützung von derzeit 126 betroffenen Familien zu verwenden und an den Stellen zu helfen, wenn keine gesetzlichen Krankenversicherungen oder Pflegekassen zur Zahlung bestimmter Leistungen bereit seien.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.