03.09.2018 - 13:02 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Auto schießt über Böschung

Ein Verkehrsunfall in der Regensburger Straße führt zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. Ein Auto ist über die Böschung einer Brücke gefahren.

Das Auto machte ein Schild platt und entwurzelte ein Gebüsch.
von Stefan Zaruba Kontakt Profil

Aus zunächst ungeklärter Ursache ist am Montagvormittag ein Auto in der Regensburger Straße von der Straße abgekommen. Es schoss über eine Böschung zur tiefer liegenden Bavariastraße. Der Unfall ereignete sich nahe der Einmündung der Straße Zum Burgstall und damit am untersten Ende des Anstiegs der Brücke, die über die Bahnlinie führt.

Nach bisherigen Informationen war der Seat stadteinwärts unterwegs und kam nach links von der Fahrbahn ab. In der Böschung knickte er ein Schild um und entwurzelte ein ein Gebüsch. Dann rammte er ein in der Bavariastraße abgestelltes Auto und blieb mit Schräglage stehen. In einer ersten Meldung hatte es geheißen, der Fahrer sei eingeklemmt. Dieser konnte aber offenbar das Fahrzeug verlassen, nachdem der geparkte Wagen weggeschoben wurde. Der 54 Jahre alte Weidener wurde laut Polizei verletzt und ins Klinikum eingeliefert.

Das Auto blieb in Schräglage an der Böschung hängen.

Am unteren Ende der Böschung rammte der rote Wagen ein geparktes Auto.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp