01.10.2020 - 18:22 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Bachelorette 2020: Weidener will Traumfrau im Fernsehen finden

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?

Ein Weidener sucht im Fernsehen die große Liebe: Daniel Bayer. Der 34-Jährige will die neue Bachelorette bei RTL erobern. Vorab spielt aber eine ganz andere Frau eine zentrale Rolle in seinem Leben.

So stellt RTL den Weidener Daniel Bayer vor, der ab 14. Oktober im Fernsehen um die Rosen der zehn Jahre jüngeren Bachelorette buhlen will. Warum oben ohne? Auf Kreta, dem Drehort, war's anscheinend heiß.
von Simone Baumgärtner Kontakt Profil

Daten, flirten, knutschen: Die RTL-Kuppelshow "Die Bachelorette" geht bald in die siebte Runde. Am 14. Oktober startet um 20.15 Uhr die erste von acht Folgen – mit dabei ist auch ein Weidener. Daniel Bayer heißt er. Und der Sender stellt den 34-Jährigen als den Mann unter den 20 Konkurrenten vor, der als Wirtschaftsingenieur im vergangenen Jahr seinen Job gekündigt hat, um viel zu reisen. Heute ist er hauptberuflich Weinblogger und teilt sich eine Wohnung mit seiner Oma. Das wirft Fragen auf. Daniel Bayer gibt Oberpfalz-Medien Antworten und verrät insbesondere, was er von Frauen hält, die Yoga machen.

ONETZ: Du bist einer von 20 Männern, die im Fernsehen um die Rosen der Bachelorette buhlen. Wie hat deine Familie, wie haben deine Freunde darauf reagiert?

Daniel Bayer: Die Reaktionen waren gemischt. Von Ungläubigkeit über Staunen bis hin zu Freude und Jubel war alles mit dabei. Aber die Menschen, die mir am nächsten stehen, meinten alle: "Mach es auf jeden Fall, so eine Chance bietet sich dir nie wieder."

ONETZ: Warum bist du noch Single? Gibt es in Weiden keine Traumfrauen?

Daniel Bayer: Ich bin so viel auf den Weingütern auf der ganzen Welt unterwegs, dass ich nur wenig Zeit in Weiden verbringe. Wenn ich da bin, nutze ich die Zeit, um meine Freunde und Familie zu besuchen. Generell bin ich ein sehr freiheitsliebender Mensch, der eine Frau sucht, die ebenfalls in der Welt zu Hause ist.

ONETZ: Ach ja, genau, der Wein. Du hast deinen Job als Wirtschaftsingenieur nach sieben Jahren bei einem großen Logistiker hier gekündigt und bist jetzt hauptberuflich Weinblogger, verrät RTL. Wo hast du zuvor gearbeitet?

Daniel Bayer: Bei Witron. Ein toller Arbeitgeber, bei dem ich im Laufe der Jahre viele Erfahrungen machen durfte und viel gelernt habe. An dieser Stelle ganz liebe Grüße an meine Ex-Kollegen.

ONETZ: Du wohnst mit deiner Oma zusammen. Was macht sie für dich besonders?

Daniel Bayer: Meine Oma war schon als Kind immer für mich da, wenn ich sie gebraucht habe. Sie ist ein schlauer und erfahrener Mensch, der immer einen guten Ratschlag parat hat. Ich lege großen Wert auf ihre Meinung, und ich liebe sie von Herzen.

Neudorferin will "The Voice" werden

Neudorf/Luhe-Wildenau

ONETZ: Kommen wir zu einer anderen Frau, deiner Traumfrau. Was erwartest du von ihr?

Daniel Bayer: Meine Traumfrau sollte reisefreudig sein, über den Tellerrand hinausdenken können und Freude am Leben haben. Sie darf gern ein bisschen frech sein, sollte sich aber trotzdem zu benehmen wissen. Natürlich sollte es auch optisch passen. Besonders sexy finde ich Frauen, die regelmäßig Yoga machen. Davon bekommt man nicht nur einen tollen Körper, sondern auch ein gutes Mindset.

ONETZ: Stimmt, du liebst Yoga und Meditation. Wie gelassen aber kannst du in einem solchen TV-Wettstreit um eine Frau bleiben?

Daniel Bayer: Dieses Abenteuer ist wohl der größte Test für mich selbst, inwieweit es mir gelingt, in der Mitte zu bleiben. Ich bin selbst sehr gespannt, was alles in mir getriggert wird und wie ich mit verschiedenen Situationen umgehen werde. Selbstreflektion und ein kühler Kopf sind besonders wichtig.

ONETZ: Muskeln sind mitunter aber auch von Vorteil. Gib's zu: Yoga allein macht nicht den Oberkörper, den du auf den Fotos von RTL in die Kamera hältst. Welchen Sport treibst du? Bist du eitel?

Daniel Bayer: Ich gehe hin und wieder, wenn es die Zeit und meine Reisepläne erlauben, ins Fitnessstudio. Ich mag es, mit Gewichten zu trainieren und habe früher in dieser Richtung noch viel mehr gemacht. Als eitel würde ich mich nicht bezeichnen. Ich mag es einfach, einen gesunden und starken Körper zu haben, in dem ich mich pudelwohl fühlen kann.

ONETZ: Einen gesunden Körper und von Beruf Weinblogger. Kann man davon leben?

Daniel Bayer: Wenn man etwas zurücksteckt und ein minimalistisches Leben führt, kann man tatsächlich davon leben. Reich wird man davon sicher nicht, aber glücklich.

ONETZ: Bist du mehr der herbe oder der liebliche Typ?

Daniel Bayer: Beim Wein liebe ich sowohl restsüße Weißweine von der Mosel als auch trockene Rot- und Weißweine.

ONETZ: Und für Wein verschmähst du tatsächlich heimisches Zoigl?

Daniel Bayer: Wenn ich die Wahl zwischen einem gereiften Riesling und einem heimischen Zoigl hätte, würde ich tatsächlich zum Rebsaft greifen.

ONETZ: Ob das mit der Bachelorette klappt oder nicht: Du wirst auf einen Schlag ein bekannter Mann. Erschreckt dich das nicht?

Daniel Bayer: Nein, ich wusste ja, worauf ich mich einlasse. Da ich schon eine ganze Weile als Blogger lebe, kenne ich das Gefühl größerer Bekanntschaft bereits. Natürlich ist das nicht mit der Dimension nach so einer Show zu vergleichen. Aber ich glaub, gut damit umgehen zu können. Das Wichtigste ist, auf dem Teppich zu bleiben und die Bodenhaftung zu behalten.

ONETZ: Das Wichtigste dürfte erst einmal sein, der Bachelorette ins Auge zu fallen. Als Daniel könntest du es in dieser Staffel besonders schwer haben: Gleich drei weitere Kandidaten heißen so. Wie willst du es anstellen, dass die Herrin über die Rosen dich nicht verwechselt?

Daniel Bayer: Das ist eine gute Frage. Ich glaube aber, wenn jeder sein authentisches Ich lebt und sich nicht verstellt, dann grenzt man sich automatisch von den anderen ab, da dadurch jeder einzigartig wird. Ich denke, dass ich auf diese Art einen bleibenden Eindruck hinterlassen werde – trotz aller Daniels.

ONETZ: Wie sehen deine Pläne nach der Bachelorette aus?

Daniel Bayer: Ich möchte wieder mehr in Richtung Meditation, Breathwork und Yoga machen. Die Praxis hilft mir, das Geschehene zu reflektieren und die Erfahrungen zu integrieren. Außerdem stehen wieder spannende Weinreisen an. Momentan ist Erntezeit und ich bin schon gespannt, welche Qualitäten die Winzer dieses Jahr in den Keller bringen.

ONETZ: Welchen Wein empfiehlst du fürs Gucken der ersten Bachelorette-Folge?

Daniel Bayer: Eine sehr gute Frage. Da die erste Folge immer sehr kurzweilig ist und man viele neue Gesichter kennenlernt, empfehle ich einen Wein, der eine gewisse Leichtigkeit hat. Easy Drinking, aber mit einer gewissen Eleganz und Beschwingtheit. Ein leichter Riesling Kabinett oder ein fruchtiger Pinot Noir wären meine Empfehlung.

Info:

Um diese Frau geht es

  • Die Bachelorette heißt Melissa und ist mit ihren 24 Jahren ein Jahrzehnt jünger als der Weidener.
  • Mit 1,56 Meter muss die Bachelorette aufblicken zum knapp 1,90 Meter großen Weidener.
  • Ihr Geld verdient Melissa als Influencerin und Reality-Star. Gelernt hat die Stuttgarterin Drogistin sowie Haar- und Make-up-Stylistin.
  • Melissa hat Fernseherfahrung: 2019 nahm sie an der RTL2-Sendung "Love Island" teil. Ihre große Liebe fand sie dort nicht.
  • Danach wollte Ex-DSDS-Sieger Pietro Lombardi mit ihr anbandeln.
  • Gerade erst war Melissa im "Kampf der Realitystars" auf RTL2 zu sehen.
  • Der Weidener und die Bachelorette scheinen eine Gemeinsamkeit zu haben: Auch Melissa reist gern.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.