12.10.2018 - 15:31 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Bäckermeister Erich Brunner verstorben

Die Bäckerei Brunner in Weiden trauert um ihren Seniorenchef. Er verstarb am Mittwoch nach längerer Krankheit im Alter von 85 Jahren.

Bäckermeister Erich Brunner mit 85 Jahren verstorben.
von Stephanie Hladik Kontakt Profil

(shl) Sein Platz im Café in seinem geliebten "Markthaus" am Oberen Markt bleibt künftig leer. Bäckermeister Erich Brunner, der vor 60 Jahren die Brot- und Feinbäckerei Brunner im Pressather Wald gründete und zu einem erfolgreichen Unternehmen ausbaute, ist am Mittwoch mit 85 Jahren verstorben.

Wenn Erich Brunner eine Idee hatte, dann fackelte er nicht lange und setzte sie alsbald um. "Und mein Vater hatte viele Ideen, war sehr kreativ", sagt sein Sohn Gerhard Brunner. Der Bau des "Markthauses" vor 26 Jahren sei zum Beispiel eines seiner Projekte gewesen, in das er viel Herzblut gesteckt hat. Wichtig sei dem Seniorchef auch immer die Familie gewesen. "Die wollte er immer um sich haben."

Freude bereitete Erich Brunner vor allem die Entwicklung seiner Bäckerei, die er 1958 mit seiner Frau Margitta in Weiden aufbaute. So lange er konnte, schaute er täglich im Betrieb und bei den Mitarbeitern vorbei. Einmal Bäcker, immer Bäcker. Heute zählt das Familienunternehmen über 85 Filialen und 800 Beschäftigte.

Stets verbunden blieb der 85-Jährige seiner Heimat im Sudetenland. 1933 in Ringelberg im Kreis Tachau geboren, besuchte Brunner auch in späteren Jahren regelmäßig seine alte Heimat und engagierte sich in der dortigen Denkmalpflege. Zu den Treffen der Sudetendeutschen fuhr ihn sein Sohn noch regelmäßig, als er bereits krankheitsbedingt im Rollstuhl saß.

Als äußerst kommunikativer Mensch war der Bäckermeister auch in zahlreichen Vereinen gerngesehenes Mitglied. Neben dem Bäckerfachverein engagierte er sich jahrelang im VfB Weiden, dessen Ehrenmitglied er auch war. Ebenso bei der Siedlergemeinschaft Waldrast, dem Geselligkeitsverein oder in der Egerländer Gmoi. Wenn es die knappe Zeit zuließ, dann drehte er gemeinsam mit seiner Frau eine Runde auf dem Golfplatz Schwanhof. Erich Brunner verstarb nach längerer Krankheit. Um ihn trauern seine Frau und seine fünf Kinder mit Familien. Der Trauergottesdienst findet am Mittwoch, 17. Oktober, um 9 Uhr in St. Josef statt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp