19.12.2019 - 10:16 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Aus "Bazooka" wird Geschäft für Shisha-Bedarf

Seit der NOC-Eröffnung ist das frühere Dänner-Eck wieder eine begehrte Lage. Marius Hempel eröffnet im ehemaligen Trendklamotten-Geschäft "Bazooka" einen Laden mit Shisha-Bedarf aller Art: Wasserpfeifen, Tabak, Mundstücke.

Noch sind die Schaufenster verklebt, doch schon Anfang Januar sollen Shisha-Pfeifen und Zubehör dort die Auslage bestimmen, wo bis vergangenen März Snowboard- und Skaterklamotten die Kunden lockten. Die Grundler-Architekten im ersten Stock bleiben im Gebäude von Otto Strobel weiterhin Mieter.
von Friedrich Peterhans Kontakt Profil

Angepeilt ist der 11. Januar. Hempel führt in Vohenstrauß bereits eine Lotto-Annahmestelle. Der gelernte Einzelhändler aus Berlin lebt seit 2012 in Weiden und hat Erfahrung in der Lebensmittelbranche.

Alles rund ums Wasserpfeifenrauchen möchte er auf 200 Quadratmetern präsentieren. Das Internet fürchtet er bei diesem Zeitgeistprodukt nicht als zu mächtige Konkurrenz: "Dort kannst du nicht probieren und bekommst auch keine Beratung."

Das neue Geschäft soll "Smokkers" heißen. Es firmiert als GmbH. Neben Hempel als Geschäftsführer ist auch Christian Seebauer aus Altenstadt/WN Gesellschafter. Seebauer führt in Altenstadt/WN bereits die Bar "Dubai Shisha Palace".

Hempel sucht schon seit geraumer Zeit in Weiden Verkaufsräume. Beim Wort Shisha sei er zunächst bei vielen Vermietern auf taube Ohren gestoßen. "Die dachten alle, ich möchte dort eine Bar oder ein Cafè eröffnen, aber es geht wirklich um den Einzelhandel." Auch für das NOC habe er sich interessiert. Die Miete sei aber "utopisch teuer". Nun scheint sich das Warten gelohnt zu haben. Viel näher dran am NOC geht eigentlich nicht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.