04.12.2018 - 20:31 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Beim Abbiegen kracht es

Einen Schwerverletzten fordert ein Verkehrsunfall am frühen Dienstagnachmittag in der Bahnhofstraße in Weiden. Ein 30-Jähriger aus Krummennaab übersieht beim Abbiegen den Gegenverkehr. Seine Bergung aus dem Auto gestaltet sich schwierig.

In der Bahnhofstraße stoßen am Dienstagnachmittag auf Höhe der Commerzbank zwei Autos zusammen.
von Stephanie Hladik Kontakt Profil

Da nicht auszuschließen war, dass sich der Mann bei dem heftigen Zusammenstoß Verletzungen an der Wirbelsäule zugegezogen hat, musste die Feuerwehr das Fahrzeugdach aufschneiden. Nur so konnte der 30-Jährige schonend aus dem Wagen geborgen werden, teilte die Polizei mit.

Der Krummennaaber befuhr zuvor mit seinem VW die Bahnhofstraße stadtauswärts und wollte nach links in die Weigelstraße abbiegen. Dabei übersah er eine 30-jährige Autofahrerin aus Weiden, die mit ihrem Hyundai stadteinwärts unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß. Während die Fahrerin unverletzt blieb, kümmerten sich Feuerwehr und Rettungsdienst um den 30-Jährigen. Die Verkehrspolizeiinspektion war mit zwei Streifen vor Ort. Der Sachschaden liegt bei insgesamt rund 25 000 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.