20.07.2021 - 09:21 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Benefizabend "Sommerlichter" am 24. Juli in der Max-Reger-Halle

Renate Freuding-Spintler freut sich, dass die "Sommerlichter"-Benefizveranstaltung in diesem Jahr stattfindet.
von Helmut KunzProfil

„Der Benefizabend ‚Sommerlichter‘ findet statt.“ Zwei Jahre lang mussten die Freunde des Hilfswerks „Adventslicht“ des Medienhauses Spintler für die Musikveranstaltung Geduld aufbringen. Am 24. Juli ist es jetzt endlich so weit. Wie Initiatorin Renate Freuding-Spintler nun mitteilte, wird das Konzert, das mehrfach verschoben werden musste, unter Erfüllung aller Corona-Auflagen in einem eingeschränkten Rahmen in der Max-Reger-Halle über die Bühne gehen.

Eigentlich sollte die Benefizveranstaltung zugunsten der Weidener Armenspeisung bereits im Juni 2020 stattfinden, musste aber abgesagt werden. Auftreten werden Elvira Kuhl mit ihren Chören, den "chOhrwürmern" und den "KuhlVoices". Außerdem Sebastian Kuhl, Benjamin Maurer und Clemens Joswig. Die Schirmherrschaft hat Maria Seggewiß übernommen. Im Gustl-Lang-Saal darf nur gut ein Drittel der 850 Sitzplätze belegt werden.

Es gibt keinen Vorverkauf. Die Karten können an der Abendkasse erworben werden, sagte Freuding-Spintler. Die Künstler treten ohne Gage auf. Es wird auch keine Pause geben. Wie die Initiatorin betonte, hatten ihre „Sommerlichter“ und die „Adventslicht“-Aktion in den vergangenen 38 Jahren 1,4 Millionen Euro für bedürftige Menschen in der Region eingespielt.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.