22.07.2018 - 12:32 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Besitzer findet gestohlenes Rad

Nach zwei Monaten entdeckt ein Weidener sein gestohlenes Fahrrad. Er ruft die Polizei, und die kommt tatsächlich dem mutmaßlichen Dieb auf die Spur.

Symbolbild
von Stefan Zaruba Kontakt Profil

Das Fahrrad des 38-Jährigen war am 21. Mai als gestohlen gemeldet worden. Am Samstag um 15 Uhr war er nun an einem Verbrauchermarkt in der Robert-Bosch-Straße unterwegs. Dort stieß er auf das Gefährt - mitsamt einem Fahrer. Die Polizei schnappte den Mann, als er nach einem Einkauf davonfahren wollte. Es handelte sich laut Pressebericht um einen amtsbekannten 38-Jährigen aus Weiden.

Dieser allerdings beschuldigte einen der Polizei bekannten Nachbarn. Dieser habe ihm das Fahrrad nur ausgeliehen. Die Polizei muss die genauen Hintergründe nun ermitteln. Das Fahrrad wurde sichergestellt. Sein Besitzer konnte es nicht gleich mitnehmen, da er bereits auf einem neuen Fahrrad unterwegs war.

Der Einsatzort taucht auch in einem anderen Fall von Fahrraddiebstahl auf. Bereits am Donnerstagabend war dort ein Rad verschwunden. Die Besitzerin, eine 67-jährige Frau aus Weiden, hatte es laut Bericht abgestellt und mit einem Spiralschloss gesichert. Das gestohlene Damen-Citybike der Marke "Giant Expedition" hatte einen Wert von etwa 500 Euro. Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 0961/401-0.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp