Anzeige
20.02.2021 - 00:40 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Den Blick gemeinsam nach vorne richten

Digitaler Wirtschaftsgipfel Oberpfalz 2021 macht Mut für den Neustart.

Mit Mut und Kraft in den Neustart – Impulse dazu gibt der Digitale Wirtschaftsgipfel 2021.
von Redaktion ONETZProfil

Wir alle warten sehnsüchtig auf das Ende der Corona-Maßnahmen, auf mehr normales Leben und auch auf ein erneutes Hochfahren der Wirtschaft. Den Zeitpunkt dafür kennt niemand, doch in der Oberpfalz fängt man bereits jetzt mit dem Neustart an. Unter diesem Motto steht denn auch der Digitale Wirtschaftsgipfel Oberpfalz, der am 1. März um 17 Uhr beginnt. Durch die Veranstaltung wird wie schon bei den beiden Gipfeln des Vorjahres Paul Johannes Baumgartner führen, der bekannte Business Coach und Rundfunkmoderator.

Ein simples Zurück zur Welt vor Corona werde es nicht geben, ist Baumgartner sicher. Die Herausforderungen für die Wirtschaft seien enorm, es brauche Flexibilität und Innovation. „Mit dem Gipfel wollen wir vor allem Mut machen, Best-Practice-Beispiele geben und die Akteure hier vor Ort in der Oberpfalz vernetzen.“ Dafür sei die digital ablaufende Veranstaltung optimal geeignet, denn die biete keine Frontal-Berieselung, sondern setze auf Input der Teilnehmer und Austausch.

Auch Jacqueline Roscher, Leiterin der Agentur OM Netzwerk, glaubt an die befeuernde Wirkung des Gipfels. Sie hat die Event-Serie ins Leben gerufen und wird dabei von der Volks- und Raiffeisenbank Nordoberpfalz unterstützt. Es gelte, trotz einer Zeit der Ungewissheit den Aufbruch jetzt einzuleiten. „Es dauert ja, bis neue Geschäftsmodelle, die dringend gebraucht werden, stehen“, so Roscher. OM Netzwerk ist zu Beginn der Pandemie gegründet worden und demonstriere, wie schnell Pläne hinfällig werden können. „Auch wir haben rasch umgesteuert und uns auf das Neue eingestellt.“

Roschers OM Netzwerk ist nicht nur Veranstalterin, sondern sie wird auch eine der Interview-Partner von Baumgartner sein. Zu den weiteren gehören Sonja Keller von der Volks- und Raiffeisenbank Nordoberpfalz, Prof. Dr. Christiane Hellbach von der OTH Amberg Weiden und Florian Rieder, Geschäftsstellenleiter der IHK Regensburg. Und natürlich sind auch Unternehmen der Region vertreten. Ihre kreativen Strategien würden jede Menge Anregungen liefern, wie der Neustart in die Nach-Corona-Ära gelingen könne, sind Roscher und Baumgartner überzeugt.

Der erste digitale Wirtschaftsgipfel des Jahres 2021 steht für Montag, 1. März, auf dem Programm.
Info:

Jetzt Karten sichern

Tickets für den Digitalen Wirtschaftsgipfel Oberpfalz gibt es bereits jetzt unter http://www.om-netzwerk.de/wirtschaftsgipfel

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.