30.11.2018 - 12:50 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Brenner Fotoversand feiert mit Jubiläumstagen

Vor 40 Jahren: Die Geschichte von Foto Brenner beginnt in Weiden. Neben dem Fotoversand steht im Ladengeschäft der direkte Kontakt zum Kunden. So auch nun bei "Jubiläumstagen", die viel Expertenwissen versammeln werden.

Ähnlich wie bei den „Fototagen“, die im nächsten Jahr in neuem Format zurückkehren sollen, können Fotobegeisterte bei den Brenner-„Jubiläumstagen“ mit Experten der Hersteller fachsimpeln.
von Stefan Zaruba Kontakt Profil

Genau 40 Jahre ist es an diesem Wochenende her, dass Leonhard Brenner die "Fotostube" eröffnete. In der Dr.-Seeling-Straße entstand am 1. Dezember 1978 das erste Ladengeschäft, nachdem der Weidener bereits als Student angefangen hatte, Fotoartikel, vor allem auch begehrte Nischenprodukte, an Fotoenthusiasten zu verschicken.

1981 wechselte die "Fotostube" an den Oberen Markt in der Altstadt, und 1987 fand Brenner sein Domizil im Neubau an der Mooslohstraße. Von dort werden nicht nur Endkunden beliefert, sondern auch etwa 1300 Artikel im Großhandel vertrieben - darunter bekannte Namen wie Laowa, Gepe oder Jobo - und die in Weiden entworfenen "Kalahari"-Fototaschen. Seit 2006 lockten alljährlich die Weidener "Fototage" Amateure wie Profis in die Stadt.

Zum 40-Jährigen veranstaltet der Brenner Fotoversand anstelle der Fototage nun Jubiläumstage am Firmensitz in der Mooslohstraße, teilt das Unternehmen mit. Vom Mittwoch, 5. Dezember, bis Samstag, 8. Dezember, präsentieren die namhaften Hersteller wie Canon, Nikon, Sony, Olympus, Panasonic und Fujifilm ihre aktuellen Modelle, derunter viele Neuheiten der Photokina. Die Experten der Kamerabauer würden wie gewohnt zum Fachsimpeln bereitstehen, verspricht Prokurist Uwe Fröhlich. Nikon und Canon bieten am Freitag und Samstag den bei Fotografen begehrten Reinigungsservice Check&Clean an.

Und die "Fototage"? Im nächsten Jahr, so kündigt Fröhlich an, will Brenner das Expertenwissen wieder in der Max-Reger-Halle versammeln. Dann unter anderen Vorzeichen, denn die Branche sei dynamisch. Die Fotomesse soll mit Oberpfalz-Medien als Partner und einem neuen Konzept an den Start gehen: Für November ist ein Format geplant, das zwei Themen vereint, die viele Schnittmengen haben und ähnliche Besuchergruppen ansprechen: Fotografie und Reise.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.