10.02.2020 - 11:14 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Bürgerliste spendet 1500 Euro für Feuerwehr-Jugendarbeit

Die Stadträte der Bürgerliste Weiden überreichten an die Jugendwarte der Ortsteilfeuerwehren und der Stadtfeuerwehr eine Spende.

Die Bürgerliste Weiden spendet 1500 Euro aus ihren Stadtratsbezügen den Vertretern der Weidener Jugendfeuerwehren.
von Autor rdoProfil

„Die Feuerwehr rückt aus, wenn man sie braucht“, lobte als Fraktionsvorsitzender der Bürgerliste (BL) Weiden Christian Deglmann die Kameraden in der Feuerwache. Im Namen seiner Stadtratskollegen und der Kandidaten sowie Feuerwehr-Verbindungsstadtrat Stefan Rank überreichte er 1500 Euro aus den Stadtratsbezügen für die nachwuchsfördernde Jugendarbeit der Feuerwehren und dankte den Wehrjugendvertretern für ihr Engagement. „Im Laufe der Jahre kamen so bereits über 35.000 Euro an BL-Spenden gemeinnützigen Organisationen zu Gute“, erläuterte Deglmann.

Als BL-Ideengeberin für die Spende fungierte Renate Jahreis, die ein großes Dankeschön und Belohnung an die fleißige Jugend darin sah. Je 250 Euro gingen an die Jugendwarte Jakob Grajer (Neunkirchen), Michael Hösl und Anna Lehner (Rothenstadt), Stefanie Rebhan (Stadt Weiden), Vorstand Daniel Schmidt für die Jugend in Mallersricht sowie 500 Euro an Stadtjugendwart Peter Stahl.

Stadtbrandrat Richard Schieder freute sich über die Unterstützung der Nachwuchsarbeit im Ehrenamt, die das Fundament für zukünftige Feuerwehrleute bilde. Die Feuerwehr profitierte bereits zum zweiten Mal von einer BL-Spende. Das Geld werde für Unternehmungen und gesellige Veranstaltungen sowie das Zeltlager Verwendung finden, damit der Spaß bei den Jugendlichen neben den Übungen erhalten bleibe.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.