12.02.2019 - 15:24 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Bunter Mix aus Pop, Punk, Ska und Swing im „Salute“

Sie sind vielleicht Deutschlands bekannteste Rockabilly-Band. Mit „Boppin’B“ aus Aschaffenburg kommt am 23. Februar ein musikalischer Leckerbissen in die nördliche Oberpfalz.

„Boppin’B“ steht am Samstag, 23. Februar, auf der Saalbühne des Rockmusikclubs „Salute“.
von Autor LSTProfil

„Boppin’B“ steht für klassischen Rock‘n‘ Roll aus den 50er-Jahren, gepaart mit einem bunten Mix aus Pop, Punk, Ska und Swing. Die Aschaffenburger, die am Samstag, 23. Februar, ab 20 Uhr (Einlass: 19.30 Uhr) auf der Saalbühne des Rockmusikclubs „Salute“ zu Gast sind, gelten als erste Band aus Deutschland, die moderne Popsongs im Stil des Rock‘n‘ Roll interpretierten und so für einen kleinen Rockabilly-Hype sorgten, der einigen anderen Bands wie „The Boss Hoss“ den Weg bereiteten.

„Boppin’B“ ist schon seit 1985 in der Musiklandschaft unterwegs. Damals noch als Schülerband gegründet, starteten die Aschaffenburger schnell durch und waren wenige Jahre später überregional bekannt. Die Formation machte sich einen Namen als Live-Band und spielt seit dem Ende der 90er-Jahre auch auf internationalen Bühnen. Doch größere Popularität erlangte die Band, als sie 2005 für das Rockabilly-Projekt „Dick Brave & the Backbeats“ des deutschen Sängers Sasha im Vorprogramm spielten.

Nach all den Jahren sind „Boppin’B“ aber ihrem Stil immer treu geblieben. Die Band beschränkt sich nicht nur auf die Neuvertonung bekannter Popsongs, sondern schreibt natürlich auch selbst Lieder – und das mit anhaltendem Erfolg. Karten gibt es im Vorverkauf im „Salute“ zum Preis von 16 Euro, an der Abendkasse kosten die Tickets dann 18 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.