27.06.2018 - 15:17 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Chefarzt klagt gegen Kündigung

Nun kommt es doch zum Gerichtstermin: Ein Chefarzt der Kliniken Nordoberpfalz klagt gegen die Kündigung.

Symbolbild.
von Christine Ascherl Kontakt Profil

Für 26. September hat das Arbeitsgericht einen Kammertermin für die Klage des ehemaligen Leiters der Notaufnahme gegen die Kliniken Nordoberpfalz angesetzt. Wie berichtet, war dem Chefarzt außerordentlich gekündigt worden. Er hatte 2016 in Unkenntnis der Dimension des Strafverfahrens einem Oberarzt ein Empfehlungsschreiben unterzeichnet. Dieser Mediziner war später - ebenfalls ohne dass man in Weiden davon wusste - in Sachsen-Anhalt wegen Kindesmissbrauchs verurteilt worden. Der Chefarzt klagt gegen die Kündigung. Ein Gütetermin scheiterte. Eine erste Verhandlung im Mai war kurzfristig abgesagt worden. Da eine außergerichtliche Einigung nach NT-Informationen nicht gelang, wird nun doch verhandelt.

Chefarzt stolpert über Verurteilung von Oberarzt

Chefarzt wehrt sich gegen Kündigung

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.