08.04.2020 - 10:50 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Corona in Weiden und Landkreis Neustadt/WN: Zahl der Infizierten steigt weiter

Die gute Nachricht vorweg: In Weiden und im Landkreis Neustadt/WN sind bis Mittwochmorgen (Stand: 8. April, 7.30 Uhr) keine weiteren Menschen in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Die Zahl der Infizierten steigt jedoch weiter an.

Das Coronavirus greift weiter um sich: Das Landratsamt Neustadt/WN hat am Mittwoch, 8. April, neue Zahlen veröffentlicht.
von Anne Wiesnet Kontakt Profil

Das Gesundheitsamt Weiden-Neustadt/WN hat weitere Infektionsfälle im Landkreis Neustadt/WN und in der Stadt Weiden bekanntgegeben. "Im Landkreis wurden bisher insgesamt 424 Personen bestätigt infiziert", teilte ein Sprecher des Landratsamtes Neustadt/WN am Mittwoch mit. Das sind 8 bestätigte Fälle mehr als am Tag zuvor. Die Zahl der Verstorbenen im Zusammenhang mit Corona liegt - wie am Dienstag - bei 16 Personen. Diese sind laut Landratsamt in der Zahl der Infizierten enthalten.

Für die Stadt Weiden meldet das Amt am Mittwoch 143 bestätigte Fälle (1 mehr als am Tag zuvor). In dieser Zahl sind auch die Todesfälle (4) enthalten, die von Dienstag auf Mittwoch unverändert blieben.

Das Landratsamt teilt zudem mit, dass in den Zahlen der bisher Infizierten jeweils die bereits aus der Quarantäne entlassenen, geheilten Personen mit enthalten seien. "Deren Anzahl liegt uns nicht separat vor", heißt es dazu in der Pressemitteilung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Peter Burger

Bezugslose Größen, leider, wie oft wurde denn getestet?

Es ist völlig logisch, dass die Anzahl der Infizierten steigt, da man ja auch die Anzahl der Tests erhöht. Das Robert-Koch-Institut macht (warum auch immer) den gleichen Fehler. Man kann die Zahlen beim RKI in einem PDF Dokument nachlesen.

HIer mal zum selber ausrechnen, mit den Zahlen des RKI:

KW 11/2020 bei 127.457 Tests gab es 7582 Infizierte = 5,94%
KW 12/2020 bei 348.619 Tests gab es 23.820 Infizierte = 6,83%

Sprich, der Anteil an Infizierten stieg also weniger als 1% an!
Betrachtet man die also positiven Test in Bezug auf die durchgeführten Test, ergibt sich ein völlig anders Bild.

08.04.2020