05.09.2018 - 15:02 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Dudelsack und Internet

Was Böhmen und Ostbayern verbindet sehen die Teilnehmer am Treffen der Naturfreundejugend mit tschechischen Schülern.

Zu Besuch im "Skulpturenpark": die Jugendlichen aus Böhmen, Mähren, der Oberpfalz und Oberfranken.
von Autor hczProfil

Zum Ende der Sommer-Schulferien verbrachten Jugendliche aus Tschechien, Oberfranken und der Oberpfalz eine Woche gemeinsam in Regensburg. Mit dabei: eine Gruppe der Naturfreunde aus Weiden, die mit ihrem Vorsitzenden Christian Weidner und Herbert Schmid sowie Jugendleiterin Theresa Weidhas den Kontakt schon länger pflegt und jährliche Treffen veranstaltet.

Höhepunkt des siebentägigen Programms war ein Konzert der jungen Tschechen auf der Terrasse des Naturfreunde-Hauses „Alpiner Steig“ in Nittendorf-Schönhofen vor 200 Gästen. Tereza Sokolovà und Stella Barteckova glänzten dabei mit Violine und Gesang. Dieter Groß von der Ortsgruppe Regensburg stellte sich als kompetenter Wanderführer zur Verfügung. Die Gäste aus Weiden und Karlsteijn (Tschechien) erfuhren auf dem Alpinen Steig viel über die heimische Fauna und Flora sowie die Überreste des ehemaligen Regensburger Meeres.

Gemeinsames Musizieren, Aktivitäten in sozialen Netzwerken, Ausflüge zur Befreiungshalle und nach Kloster Weltenburg sowie Fahrradtouren füllten die Tage gänzlich aus und halfen jegliche Sprachbarriere zu überwinden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp