28.10.2018 - 11:28 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Einbrecher suchen Firmen heim

Die Langfinger stehlen Elektronische Geräte, einen Standtresor und ein Auto. Und sie hinterlassen hohe Schäden an den Tatorten.

In drei Betrieben drangen unbekannte Einbrecher in der Nacht zum Samstag ein. Die Betriebsinhaber klagen neben dem Verlust ihres Eigentums auch noch über ungewöhnlich hohe Schäden an den Gebäuden.
von Josef-Johann Wieder Kontakt Profil

Die Polizei ist sich sicher: Hier war die selbe Gang am Werk, die in der Nacht zum Samstag mehrere Betriebe "besuchte". Im Gewerbegebiet Westlich Neustädter Straße drangen die Einbrecher in eine Firma für Elektroinstallation sowie in ein benachbartes Autohaus ein. "Aufgrund der räumlichen Nähe der beiden Objekte ist ein Tatzusammenhang wahrscheinlich", stellt dazu die Polizei fest.

Gegen 6.30 Uhr wurden im Betrieb für Elektroinstallation in der Otto-Hahn-Straße die Spuren der Einbrecher bemerkt. Die Täter waren gewaltsam eingedrungen, hatten alle Räume durchwühlt und weitere Behältnisse aufgebrochen. Entwendet wurden Laptops, Tablets, ein Smartphone sowie ein Standtresor. Der Wert der Beute bewege sich im niedrigen fünfstelligen Eurobereich, teilt die Polizei mit und ergänzt: "Durch das brachiale Vorgehen verursachten die Täter einen Sachschaden in Höhe von rund 20 000 Euro.

Im benachbarten Autohaus ging der Einbruch wohl vor 4,50 Uhr über die Bühne. Aus den Räumlichkeiten entwendeten die Täter ein I-Pad und die Schlüssel für einen nicht zugelassenen schwarzen Chrysler Grand Cherokee. Die Einbrecher fuhren mit diesem Fahrzeug weg - wohl mit dem von einem anderen Auto abmontierten Kurzkennzeichen. Fazit der Polizei: "Während hier ein Schaden von rund 5000 Euro verursacht wurde, liegt der Wert der Beute im mittleren fünfstelligen Eurobereich.

In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei Weiden die Ermittlungen übernommen. Sie bittet unter Telefon 0961/401-0 um Hinweise auf verdächtige Fahrzeuge und Personen bzw. zu anderen verdächtigen Wahrnehmungen, die in diesem Zeitraum im Bereich der beiden Tatorte und in der Umgebung gemacht wurden,

Doch damit ist die Serie der Einbrüche vom Wochenende nicht beendet: In der selben Nacht drangen weitere Unbekannte in einen Bäckerei- und Metzgerei-Laden in der Mooslohstraße ein. Der genaue Entwendungsschaden steht zum derzeitigen Ermittlungsstand noch nicht abschließend fest. Hier hat die Polizeiinspektion Weiden die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten bitten Zeugen, die relevante Beobachtungen zwischen Freitag, 19 Uhr, und Samstagvormittag gemacht haben, sich unter Telefon 0961/401-321 zu melden.

An einem in der Luitpoldstraße in Weiden geparkten Pkw wurde in den frühen Morgenstunden am Sonntag das hintere Kennzeichen entwendet. Zeugen, die den Diebstahl an dem Audi beobachtet haben, werden gebeten, sich ebenfalls unter Telefon 0961/401-321 bei der Polizeiinspektion Weiden zu melden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.