21.08.2018 - 15:58 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Einkauf mal anders

Eine 36-Jährige aus dem Raum Neustadt/WN ist am Montag gegen 14 Uhr in Weiden beim Ladendiebstahl erwischt worden. Sie zahlte zwar ihren Einkauf, der im Wagen war - hatte aber die Jackentaschen voll.

Symbolbild.
von ​Tina Sandmann Kontakt Profil

(tsa) Die Frau befand sich auf Einkaufstour in einem Großverbrauchermarkt in der Unteren Bauscherstraße. Getreu dem Motto „Eins ins Wägelchen, eins ins Jäckchen“ zog die 36-Jährige laut Polizeibericht durch den Markt. An der Kasse bezahlte sie die Waren aus dem „Wägelchen“. Doch findige Angestellte hatten die Frau bereits ins Auge gefasst. Sie wurde, als sie den Laden verlassen wollte, angehalten und zurück ins Büro gebeten. Dort wurde dann ihr „Jäckchen“ geleert. Und siehe da: es kamen Waren im Wert von rund 70 Euro zum Vorschein. Für diesen Diebstahl erhielt die Frau als kleine „Aufmerksamkeit“ eine Anzeige wegen Ladendiebstahls und Hausverbot für den Großverbrauchermarkt. Sie wird sich für die Diebestour demnächst vor dem Staatsanwalt verantworten dürfen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp