26.11.2020 - 11:24 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Elly-Heuss-Rektor Hauer: Schulen brauchen dringend offizielle Infos

Wegen der Coronapandemie sollen die Weihnachtsferien in diesem Jahr früher beginnen als geplant. Doch genaue Infos haben die Schulleiter noch nicht. Der Chef des Weidener Elly-Heuss-Gymnasiums fordert eine konkrete Ansage.

Auch die Verantwortlichen im Weidener Elly-Heuss-Gymnasium hängen noch in der Luft.
von Helmut KunzProfil

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hatte schon den 18. Dezember als letzten Schultag in den Raum geworfen. Eine Beschlussvorlage von Bund und Ländern sieht sogar einen Ferienbeginn bereits am 16. Dezember vor. Die Schulen brauchen baldige Planungssicherheit.

„Fakt ist, dass Herr Söder den 18. Dezember verkündet hat, mehr ist noch nicht klar“, sagt der Leiter des Elly-Heuss-Gymnasiums, Oberstudiendirektor Reinhard Hauer. „Solange noch keine Entscheidung gefallen ist, können wir nicht reagieren. Wir fahren auf Sicht. Eigentlich brauchen wir die Zeit für Schulaufgaben. Aber was wir aber letztendlich in der Woche vor Weihnachten machen, wissen wir noch nicht.“

Er wolle deswegen nicht spekulieren. Die Schule müsse sich nach den offiziellen Vorgaben des Kultusministeriums richten und werde dann aus der Situation heraus das Beste machen. „Organisatorisch sind wir schon sehr nah dran, erwarten aber dringend offizielle Informationen, allein schon um die Klausuren in der Oberstufe planen zu können.“

„Wenn es aus virologischer Sicht eine fundierte Sache ist, um das Pandemiegeschehen einzudämmen, dann stehen wir dahinter. Dann setzen wir das mit um“, sagt Oberpfalz-Vorsitzende Katja Meidenbauer vom Lehrerverband BLLV. „Wir brauchen noch genauere Informationen. Vor allem, wie das dann mit der Notbetreuung funktioniert.“ Wie der Kultusminister angekündigt habe, folgten hier noch genauere Anweisungen. „Wenn wir die Notbetreuung wieder leisten müssen, die Kinder aus den unterschiedlichsten Klassen wieder zusammensitzen, dann muss man schon aufpassen, dass die ganze Sache nicht kontraproduktiv ist.“ Aber: „Wir haben ja noch drei Wochen hin. Wenn die Maßnahmen epidemiologischen Sinn machen, dann setzen wir sie auch um.“

Das sagen Schüler zur Maskenpflicht

Amberg

Wegen Corona: Weihnachtsferien beginnen in Bayern früher

Bayern

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.