28.08.2018 - 14:58 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Fanfest der Blue Devils mit Mannschaftsvorstellung

Das Vorbereitungsspiel verloren. Doch das 1:6 gegen die Eispiraten Crimmitschau ist schnell abgehakt, denn mit vielen Anhängern geht's für die Blue Devils gleich zum Fanfest in der Hans-Schröpf-Arena weiter.

Große Bühne für die ganz Kleinen. Beim Fanfest des 1. EV Weiden rückt der Nachwuchs in den Mittelpunkt.
von Reinhard KreuzerProfil

(kzr) Übervoll besetzt war die Freifläche. Die Organisatoren mussten noch zusätzliche Bierbänke herantragen: Partytime bei herrlichem Spätsommerwetter. Trotz des enttäuschenden Vorbereitungsspiels hoffte Sprecher Stefan Nörl auf einen tollen Start in die neue Saison. Hoffnungsvoll stimme die hohe Besucherzahl. 800 Weidener kamen zum Fansfest, bei dem sich auch die 1. Herrenmannschaft präsentiert.

Jens Maschke und Stefan Nörl freuten sich, dass sich viele Jugendliche aufs Eis wagen. Der Verein sei in der nördlichen Oberpfalz sehr gut verankert. Auf der Bühne stellten sie die Nachwuchsmannschaften vor: Allein 24 Jugendliche der U 7 bis U 9 mit Trainer Jan Penk sind gemeldet. Trainer Boris Flamik trainiert die U 11 mit 21 Buben und Mädels. Nur Jungs spielen in der U 13 in den Gruppen A und B. D diese 30 Spieler trainiert Jaroslav Brabec. 19 Mitglieder spielen in der U 15, 16 in der U 17 und 10 in der U 20. Diese Klassen trainiert Peter Hampl. Viel Arbeit machte sich Nörl mit der Vorstellung der Akteure der 1. Mannschaft. Er fragte jeden Spieler nach den Aussichten in der Liga und die erhofften Einsätze. Gemeinsam wollen die Spieler in die Meisterrunde. Sie treten in den neuen Heimtrikots an, die Sponsor ATU nun in drei Outfits zeigen lässt. Neu hinzu kam nach den dunkelblauen Schulterstücken ein hellblauer Einsatz, der in die weißen Rückenteile übergeht. "DJ Elias" legte heiße Scheiben auf.

Rund 800 Fans und Mitglieder des Weidener Eishockey-Clubs feiern auf der Freieisfläche der Hans-Schröpf-Arena.

Der Nachwuchs des 1. EV Weiden.

Neues Dach für die 1. Mannschaft des 1. EV Weiden:

Vom Verein zur Spielbetriebs GmbH

Die erste Mannschaft der Blue Devils spielt auf der neuen Plattform, einer Spielbetriebs GmbH, erläuterte Stefan Nörl, Sprecher des 1. EV Weiden, beim Fanfest. Eingetragen ist die Blue Devils Spielbetriebs GmbH seit einer guten Woche, nämlich seit 22. August. Genannt sind zehn Gesellschafter mit Geschäftsführer Thomas Siller. Das Stammkapital beträgt 30 000 Euro, wobei der Gegenstand des Unternehmens der Betrieb und die Vermarktung der Eishockey-Seniorenmannschaft "Blue Devils Weiden" ist. "Momentan wird noch unter dem Dach und Namen des EV Weiden gespielt. Es folgt zeitnah eine außerordentliche Mitgliederversammlung, bei der die Trennung von GmbH und Verein bezüglich der 1. Mannschaft beschlossen wird", so Nörl. Im Frühjahr fand eine Crowdfunding Aktion statt. Alexandra Schröpf erläuterte die Notwendigkeit und dankte allen, die den riesigen Erfolg von 114 000 Euro möglich machten. (kzr)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp