09.12.2018 - 12:06 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Felgenreiniger getrunken: Frau bewusstlos

Der Rettungsdienst liefert eine Frau aus Weiden ins Klinikum ein. Sie hat sich durch Felgenreiniger vergiftet. Aber nicht aus Versehen.

Symbolbild
von Stefan Zaruba Kontakt Profil

Die 36-Jährige und ihr 30 Jahre alter Partner sind der Polizei laut Pressebericht als Drogenabhängige bekannt. Am Samstagabend hätten sie sich ein "ganz besonderes Mischgetränk" zubereitet und dieses getrunken, "offensichtlich um einen ganz besonderen ,Kick' zu bekommen": Felgenreiniger mit Cola.

Die Wirkung fiel in Form einer Vergiftung allerdings heftig aus. Die 36-Jährige verlor das Bewusstsein und musste ins Klinikum eingeliefert werden. Am Sonntag sei es ihr "den Umständen entsprechend wieder gut" gegangen schreibt die Polizei mit Verweis auf das Klinikum. Der verwendete Felgenreiniger sei frei verkäuflich, und beide Beteiligte hätten der Polizei ihre Angaben bestätigt. Dennoch laufen Ermittlungen, die ergeben müssen, inwieweit sich das Paar strafbar gemacht hat.

Wegen der Giftwirkung des Reinigers warnt die Polizei: "Felgenreiniger beinhalten außer weiteren giftigen Substanzen zusätzlich ,GBL' (Gammabutyrolacton) und ,BD' (Butandiol), welches im menschlichen Körper zu Gammahydroxybuttersäure (,GHB') umgewandelt wird. GHB wiederum unterliegt dem Betäubungsmittelgesetz und wurde auch im Blut der Frau nachgewiesen."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.