22.04.2019 - 10:13 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Frau übergießt Mann mit kochendem Wasser

Der Rettungsdienst wird in Weiden zu einem Mann mit Verbrühungen gerufen. Sie zeugen von einer heftigen Auseinandersetzung.

von Stefan Zaruba Kontakt Profil

Zwei Verletzte sind die Bilanz einer gewalttätigen Auseinandersetzung am Samstagvormittag in der Innenstadt. Laut Polizeibericht trugen ein 29-Jähriger und eine 4 Jahre jüngere Frau zunächst einen verbalen Streit aus. Er habe dann begonnen, auf die 25-Jährige einzuschlagen. Daraufhin "schüttete sie ihm kochendes Wasser über die Schulter, sodass er sich an Schulter und Rücken Verbrühungen zweiten Grades zuzog", heißt es im Bericht weiter.

Polizei und Rettungsdienst wurden zum Schauplatz in Bahnhofsnähe gerufen. Der Mann kam zur Versorgung ins Klinikum, die Frau ließ Schürfwunden und Beulen am Kopf von ihrem Hausarzt behandeln.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.