11.08.2021 - 18:21 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

"Freie Fotografen" Weiden stellen im Alten Schulhaus aus

Stadtarchivarin Petra Vorsatz und Stadtrat Hans Forster betrachten Bilder der Ausstellung.
von Externer BeitragProfil

Mit der Hoffnung auf viele Besucher zollte Kulturamtsleiterin Petra Vorsatz den Mitgliedern der Gruppe „Freie Fotografen“ am Montag Anerkennung für die „vielen Facetten der Oberpfalz“. Die Fotografen hätten stets im richtigen Augenblick die Augen offen. Bürgermeister Reinhold Wildenauer lobte die Gruppe als „tolles Team mit einem Hobby, das immer – also auch in Coronazeiten – ausgeübt werden kann“.

Präsidentin Zaneta Weidner, die die „Freien Fotografen“ seit ihrer Gründung vor neun Jahren führt, blickte zurück auf zahlreiche Fotoausstellungen der Gruppe. Seit vier Jahren werde das „Vaterunser“ in Bildern umgesetzt. Dieses Jahr zeige die Ausstellungen 39 Werke aus der Natur, von sakralen Bauwerken und spirituellen Motiven. Kirchen von den Bergen in Pleystein und Parkstein, „himmlisch schöne“ Landschaften – und immer wieder das Motiv „Himmel und Erde“.

Die Fotos von Elke Englmaier, Uwe Kragl, Josef Beinrucker, Zaneta Weidner, Richard Winter. Annelies und Dieter Neumann, sowie Margareta und Bernhard Czichon sind bis Ende des Monats bei freiem Eintritt in der Galerie im Alten Schulhaus zu sehen.

Zaneta Weidner, die Präsidentin der "Freien Fotografen", führte in die Ausstellung ein.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.