26.03.2019 - 14:19 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Frühling auf Laufsteg

Die neue Frühjahrskollektion ist mutig, knallig und bunt. In ihr spiegeln sich bei den Modenschauen des Modezentrums Müller die Farben des Frühlings wider.

von FSBProfil

Oberpfälzer Frühling draußen und drinnen! Moderator Jürgen Meyer von Radio Ramasuri moderierte am Samstag in lockerer Atmosphäre die beiden Modenschauen. Fast reichten die Stühle im Modezentrum Müller für die je etwa 100 Besucher, meist Damen, nicht aus. Die Models Simone, Jutta, Sarah und Melanie präsentierten unter der Regie von Gunnar Hagn die aktuellsten Modetrends zu flotter Musik.

Genauso profihaft stellten sich die sieben Kinder-Models auf dem Laufsteg dar. Heidi Klum wäre neidisch! Sara, Miriam, Rabea, Anna, Leopold und die beiden Youngsters Jonas und Noah beeindruckten zunächst mit „Must haves“: dem Sweatshirt „Epischer Sieg“, dessen Motiv aus dem Computerspiel „Fortnite“ stammt, waschmaschinenfesten T-Shirts mit den Motiven Einhorn und Autos und dem Gag, dass sie beim Drücken auf das Shirt blinken, und T-Shirts für Jungs mit Wendepailetten und Traktor- oder Feuerwehrmotiv. Gute Tipps für Omas und Opas als Ostergeschenk! Abschließend zeigten sich die Mädchen und Jungen auch festlich gekleidet. Ihre einzelnen Auftritte wurden mit rhythmischem Klatschen begleitet.

Soll man mit 50 Jahren noch Gelb tragen, mit 60 noch Rot? Warum nicht! Weg von trüben Farben! „Die Biene Maja ist ja auch schon über 50“, war Meyers Kommentar dazu. Die Trends für die Damenmode stehen unter dem Motto „Bunt und dekorativ“. Intensive Farben wie knallgelb, rot, korallblau oder pink in Kombination mit weiß und schwarz werden ebenso angeboten wie ein Mustermix aus Leodrucken, Blüten und Streifen. Bunt gemusterte Hosen und Blusen sind ein „Muss“, Shirts aus Spitze oder mit Stickerei sowie Hosen mit seitlichen Galonstreifen bleiben wichtig. Der Trend Metallic und Glitzer zieht sich von Jacken über Shirts bis hin zu Socken. Aber auch der Blazer ist wieder angesagt, allerdings aus weichem, softem Jersey.

Bei den Herren bleibt Blau die Lieblingsfarbe, doch es gibt Akzente in Rot, Grün und auch Gelb. Bedruckte Poloshirts und gemusterte Hemden sind „in“. Im letzten Durchgang wurden besondere, ausgefallene Kleider, hochwertige, ins Auge stechende bedruckte Shirts sowie festliche Mode gezeigt. Alle 13 Models wurden mit großem Applaus verabschiedet. Im Herbst wird man sich zur nächsten Modeschau wieder sehen – dann zum 70-jährigen Jubiläum mit vielen Überraschungen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.