18.12.2018 - 12:03 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Wieder große Tombola beim Cup - 1. Preis: Roller

Der Tombola-Hauptgewinn beim Oberpfalz-Medien-Cup 2018.
von Andreas Hahn Kontakt Profil

Erneut können die Zuschauer ebenfalls gewinnen. Bei der großen Tombola ist der 1. Preis erneut ein Roller: ein Kymco NEWSento 50i (unser Bild) im Wert von über 2000 Euro ihn stellt das Zweirad-Center Weiden zur Verfügung. Weitere Preise: 2 Sitzplatzkarten für das Heimspiel FC Bayern München - VfB Stuttgart (Fri-Sec Sicherheitsdienst Wildenau), 2 Stehplatzkarten für das Heimspiel FC Bayern München - VfB Stuttgart (FC Bayern Fanclub Wildenau), Essensgutscheine der Restaurants Pallas, Divino und L'italiano, Gutscheine von Sport Sperk, Gutschein für ein Wochenende mit einem VW (vom RSZ Autohaus Stegmann), Tankgutscheine der Firma Deglmann, Tickets der SpVgg SV Weiden (Family-Package), Ticketgutscheine von NT-Ticket und vieles mehr. Die Ziehung der Hauptpreise erfolgt unmittelbar vor dem Finale.

Ein Rückblick:

Ein Fußballer hatte beim Oberpfalz-Medien-Cup 2017 das große Los gezogen. Jakob Siegert, Abwehrspieler beim FC Weiden-Ost, strahlte über das ganze Gesicht, als er bei der Tombola-Preisverleihung den Hauptgewinn entgegennahm.

Der 21-Jährige hatte erst wenige Minuten vor der Ziehung ein Los gekauft – und durfte sich schon kurze Zeit später über einen Motorroller Like 50 4T der Marke Kymco freuen. Den Hauptpreis im Wert von 1900 Euro hatte das Zweirad-Center Weiden zur Verfügung gestellt.

Aber nicht nur bei Jakob Siegert war die Freude groß. Mit unter anderem Eintrittskarten zu Heimspielen des FC Bayern München und wertvollen Gutscheinen befanden sich weitere attraktive Preise im Lostopf.

Die Gewinner 2017 zog Dennis Lippert (Vierter von links), einst bei der SpVgg SV Weiden groß geworden und nun Zweitligaprofi beim 1. FC Nürnberg – mit immer noch argen Verletzungssorgen. Geschäftsführende Verlegerin Viola Vogelsang-Reichl (Dritte von links) und Chefredakteur Norbert Gottlöber (rechts) gratulierten.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.