28.06.2020 - 11:04 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Hochgiftige Spinne in Olivenbaum aus dem Internet

Der Pirker handelt richtig, als er wegen seiner Entdeckung einen Notruf absetzt. Im Baum aus dem Internet krabbelt eine Spanische Trichternetzspinne. Sie ist selten, hoch giftig und gefährlich.

Sachverständiger Manfred Ströhle zeigt die Spanische Trichternetzspinne auf seiner Hand.
von Autor hczProfil

Nach der ungewöhnlichen Entdeckung rief der Pirker erstmal die Integrierte Leitstelle für Rettungsdienst- und Feuerwehralarmierung (ILS) zu Hilfe. In einem 2,5 Meter hohen, übers Internet bestellten Olivenbaum mit Bodencontainer aus Spanien hatte er eine Spinne entdeckt, wie er noch nie zuvor eine gesehen hatte. Ungefähr vier Zentimeter lang, mit sechs bis sieben Zentimeter langen Beinen.

Ein weiterer rarer Insektenfund, der bei Manfred Ströhle landete

Nach dem Anruf am Mittwoch gegen 22 Uhr verständigte die ILS den Weidener Sachverständigen für giftige Tiere, den bekannten und erfahrenen Entomologen (Insektenkundler) Manfred Ströhle. Der stellte fest, dass es sich um eine „Spanische Trichternetzspinne“ (Macrothele calpeiana) handelt, ein zu den „vogelspinnenartigen“ Spinnen gehörendes Tier. Es ist eng verwandt mit der tödlichen australischen „Sydney-Trichterspinne“.

Ströhle übergibt das Tier der Zoologischen Staatssammlung München zu wissenschaftlichen Zwecken. Es ist das erste Mal, dass so ein Exemplar in Bayern gesichtet wurde.

Spanische Trichternetzspinne:

Selten – und selten gefährlich

Die „Spanische Trichternetzspinne“ ist laut Sachverständigem Manfred Ströhle selten und schützenswert – und dazu hoch giftig und gefährlich. Ein Biss kann Kreislaufprobleme, allergische Reaktionen und erhebliche Schwellungen hervorrufen. Die Spinne baut eine mit einem Netz umwobene Erdhöhle und jagt von dort aus Insekten. Sie kommt nur in einem kleinen Teil Spaniens vor.

Die Spanische Trichternetzspinne im Netz.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.