27.02.2020 - 17:41 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Hund reißt aus und wird angefahren

Der Hund einer Weidenerin reißt aus und läuft auf die viel befahrene Mooslohstraße. Dort erfasst ihn ein Auto und verletzt ihn. Der Hund flüchtet, die Autofahrerin fährt weiter. Dann beginnt die Suche: nach der Autofahrerin und dem Hund.

Symbolbild.
von Beate-Josefine Luber Kontakt Profil

Ein Verkehrsunfall mit Hund ereignete sich am Mittwochmittag im Bereich der Mooslohstraße. Der Hund einer 44-jährigen Weidenerin riss laut Polizeibericht von zu Hause aus und lief schnurstracks auf die viel befahrene Mooslohstraße. Dort wurde er von einem vorüberfahrenden Fahrzeug erfasst und leicht verletzt.

"Der Hund suchte aber, wohl aufgrund eines leichten Schocks, das Weite und lief davon", schreibt die Polizei Weiden. "Und auch die 61-jährige Pkw-Lenkerin aus Weiden fuhr völlig verdutzt weiter."

Eine Zeugin, die den Vorfall beobachtet hatte, habe dies der Polizei gemeldet. Da es sich hierbei um einen Verkehrsunfall handelte, habe die Polizei Weiden die Fahrzeuglenkerin ausfindig gemacht. Und auch die Hundebesitzerin machte sich auf den Weg, ihr Tier zu suchen. Dies fand sie wenig später und brachte es zum Tierarzt. Die Polizei tauschte laut Bericht die Personalien der Beteiligten aus. Ob strafrechtlich relevantes Verhalten vorliegt, werde derzeit noch geprüft.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.