24.03.2019 - 18:55 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

"Jara Milo" überraschen auf der "Live Stage"

Dass jetzt bereits Bands gecovert werden, die selber schon auf der „Live Stage“ standen, spricht nur für die Qualität der Veranstaltungsreihe. So geschehen bei "Jara Milo".

"Jara Milo" spielen auf der "Live Stage" im "Parapluie".
von Helmut KunzProfil

„Whiskey drinkin‘ Woman“ war solch eine heiße Nummer, die von „Bite the Beagle“ stammte und am Freitagabend von „Jara Milo“ im „Parapluie“ neu interpretiert wurde. Die Band rekrutierte sich aus dem „Blue Hazer“ Günter Hagn und „Bite the Beagle“- Mitglied Stefan Sommer, zwei glänzend aufgelegten Gitarren-Männern. „Help“ kam von Uschi Neumann und ihrer Cajon-Percussion.

Ziel der Band war es, aktuelle und traditionelle Songs der letzten fünf Dekaden neu zu arrangieren. Diese Interpretationen konzentrierten sich auf das Wesentliche: Den Groove und die Seele des vorhandenen Materials. „Light May Fire“ von den Doors mit jazzigen Anleihen, „I'm on Fire“ vom "Boss" auf Countrysong getrimmt. „Rocking in a free World“ von Neil Young bis „Hotel California“ von den Eagles. Auf alle Fälle eine interessante und abwechslungsreiche Musikmischung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.