26.08.2018 - 17:43 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Kamelbaby heißt jetzt "Weidi"

Während der Schlussvorstellung im Circus Carelli wird das Jungtier getauft. NT-Leser hatten den Namen vorgeschlagen.

Mit einer Sekttaufe erhält das Jungtier "Weidi" endlich einen Namen. Kamel-Mama "Tamara" nimmt´s gelassen.
von Helmut KunzProfil

(uz) Die NT-Leser durften Namen vorschlagen. Am Sonntag wurde in der Pause der Schlussvorstellung des Circus Carelli eines der beiden Kamel-Zwillinge getauft. Die Entscheidung der Zirkus-Verwaltung fiel auf „Weidi“. So heißt jetzt das männliche Kamel, das an der Seite von Kamel-Mama "Tamara" in die Manege geführt und unter Trommelwirbel mit Sekt übergossen wurde.

Alle Kinder, die die Vorstellung besuchten, durften sich anschließend mit den beiden Tieren fotografieren lassen. Die Entscheidung sei auf „Weidi“ gefallen, weil der Name für das Kamelbaby in Weiden von Lesern der Weidener Tageszeitung vorgeschlagen wurden, sagte Stallmeister Francesco Possat.

Das drei Monate alte Kamel-Zwillingsschwesterchen, das ebenfalls im Zirkus geboren wurde, muss noch eine Woche auf seinen Namen warten. Darüber sollen die Zirkusbesucher in Oberviechtach abstimmen, wo der Zirkus als nächstes seine Zelte aufschlägt. .

Sekttaufe für den Jungbullen "Weidi".
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.