14.04.2021 - 11:23 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Kliniken richten neue Hotline für Patienten und Angehörige ein

Die Kliniken Nordoberpfalz AG hat eine neue Hotline für Patienten und Angehörige des Klinikums Weiden und der Krankenhäuser Tirschenreuth und Kemnath eingerichtet. Sie ist ab Donnerstag (15. April) freigeschaltet.

Patienten des Weidener Klinikums sowie der Krankenhäuser in Kemnath und Tirschenreuth und deren Angehörige können sich ab Donnerstag mit Sorgen und Nöten an eine neue Hotline wenden.
von Sonja Kaute Kontakt Profil

Im Klinikum Weiden und den Krankenhäusern in Tirschenreuth und Kemnath gibt es ab Donnerstag eine neue Telefon-Hotline für Patienten und deren Angehörige. "Auch wenn sich die Situation momentan verbessert, wird uns die Pandemie auch in den nächsten Wochen noch immer unsere Grenzen aufzeigen. Darum freut es mich, dass wir mit Unterstützung unserer Patientenfürsprecherinnen an allen Häusern eine Telefon-Hotline für Angehörige und Patienten anbieten können", so Dr. Stephanie Kuchlbauer, Leitende Ärztin der Palliativstation und Vorsitzende des Klinischen Ethikkomitees. Betreut wird die Hotline von den Patientenfürsprecherinnen.

  • In Weiden ist die Hotline dienstags und mittwochs von 9 bis 16 Uhr und donnerstags von 9 bis 12 Uhr unter 0961/303-12815 besetzt.
  • In Tirschenreuth ist sie donnerstags von 9 bis 12 Uhr unter 09631/87-30111 erreichbar.
  • In Kemnath ist sie freitags von 9 bis 15 Uhr unter 09642/7067-1120 geschaltet.

Die Patientenfürsprecherinnen sind für Sorgen und Nöte Ansprechpartnerinnen, nicht aber für medizinische Fragen und Sachverhalte.

Kliniken lockern Besuchsregeln

Weiden in der Oberpfalz

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.