26.07.2021 - 18:39 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Kommentar: Weiden braucht schon vor einer Katastrophe mehr Sirenen

Sirenen reißen aus dem Schlaf. Nicht jeder mag die Lärmmacher deshalb. In Weiden heulen sie nachts fast nie. Diskreten Alarm mag man sich aber nur leisten, wenn man selbst nicht Hilfesuchender ist, meint Redakteurin Simone Baumgärtner.

Klein, aber oho: Die Sirene auf dem Dach des Feuerwehrhauses in Neunkirchen bei Weiden heult zur Alarmierung der Feuerwehr richtig laut durch den Ort. Aber kann sie auch Katastrophenalarm?
von Simone Baumgärtner Kontakt Profil
Kommentar

Helfen sollen die Helfer gern. Aber bitte diskret und leise. Denn Sirenen sind nicht jedermanns Fall. Sie sind laut. Das hat Folgen. In Weiden etwa sollen die Sirenen zur Feuerwehralarmierung nachts schweigen, um ja niemanden aus dem Schlaf zu reißen, wenn Feuerwehrleute nach dem Alarm ihres Funkweckers auf dem Nachttisch zu Unfällen, umgestürzten Bäumen oder brennenden Kaminen eilen. Nur bei großen Gefahrenlagen wie brennenden Wohnhäusern gibt’s Ausnahmen, und Sirenen heulen auch nachts. Doch das muss sich ändern!

Wir alle wünschen uns rund um die Uhr Sicherheit. Sirenen müssen deshalb im Notfall auch 24 Stunden am Tag alarmieren dürfen. Auch nachts. Und nicht nur zur Alarmierung der Feuerwehr. Jede Art von Gefahr rechtfertigt die laute Warnung. Deutlicher als durch die Hochwasserkatastrophe konnte das nicht werden.

Doch so schnell geht das nicht: In Weiden gibt’s nur mehr sieben Sirenen. Und sie heulen dort, wo sie nicht mal ein Drittel der Bürger erreichen, fern der Altstadt, von einwohnerstarken Stadtteilen wie Rehbühl, Hammerweg oder Stockerhut. Deshalb brauchen wir wieder mehr Sirenen in Weiden. Und sie müssen im Notfall heulen wie verrückt, um Leben zu retten. Wäre schön, wenn das dann in jedermanns Ohren einfach nur herrlich laut klingt.

Sirenen können nur in Teilen Weidens warnen

Weiden in der Oberpfalz

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.