13.12.2019 - 10:16 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Kuh marschiert zur Baywa

Eine Kuh büxt aus und marschiert zur Baywa in der Unteren Bauscherstraße in Weiden. Besitzer und Polizei können das Tier wieder einfangen.

Eine Kuh unternimmt in Weiden einen kleinen Ausflug und marschiert zur Baywa.
von Externer BeitragProfil

Offenbar Trennungsschmerz verspürte am Donnerstag in den Abendstunden eine Weidener Kuh in ihrem Stall im Bereich der Unteren Bauscherstraße. Oder hatte das Tier einfach mitbekommen, dass Teile der Weidener Baywa zum Jahresende schließen?

Jedenfalls dachte sich das Tier kurzerhand, es müsse aus seinem Unterstand ausbüxen. Der Weg der Kuh führte schnurstracks zum Baywa-Gelände in der Unteren Bauscherstraße. Als die Kuh merkte, dass schon geschlossen war und man auch keine Futtermittel mehr erwerben konnte, irrte sie hilflos umher, bis sie schließlich vom Besitzer und den hinzugerufenen Polizeibeamten wieder eingefangen werden konnte. Ohne Futtermittel im Gepäck musste sie den Heimweg in ihren Unterstand antreten. Aber wenigstens konnte sie sich würdig von der Baywa und somit vom jahrelangen Nahrungsmittelhändler ihres Vertrauens verabschieden. Eine Gefahr für Autofahrer oder andere Verkehrsteilnehmer bestand nebenbei erwähnt nicht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.