15.05.2020 - 10:36 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Max Pscheidl feiert 90. Geburtstag: Dem Bäckerhandwerk verbunden

Max Pscheibl feiert am 17. Mai seinen Ehrentag. Seit 73 Jahren ist er im Bäckerfachverein aktiv, das gibt viele Glückwünsche vom Vorsitzenden.

Für 73 Jahre Mitgliedschaft übermittelte der Bäckerfachverein Weiden und Umgebung Max Pscheidl die Glückwünsche zum 90. Geburtstag.
von Autor rdoProfil

Bereits am 1. April 1947 trat Max Pscheidl dem Bäckerfachverein (BFV) Weiden und Umgebung bei und hält ihm seit nunmehr 73 Jahre die Treue. BFV-Vorstand Peter Holland gratulierte dem ältesten und beliebten Ehrenmitglied zum Geburtstag. Der Jubeltag von Max Pscheibl fällt auf den 17. Mai. Der gebürtige Mitterteicher lernte in Neustadt bei der Bäckerei Kopelend das Bäckerhandwerk und arbeitete anschließend bei der Bäckerei Mauch sowie 30 Jahre bei der Bäckerei Ruppert in der Fehrstraße in Weiden.

Am 24. März 1981 fiel die Wahl auf Max Pscheidl zum BFV-Sportwart und er fungierte gleichzeitig auch als dritter Vorstand bis 1998. In dieser Zeit war er nicht nur Funktionär, sondern auch selbst als aktiver Kegler sehr erfolgreich, egal ob bei Bayrischen und Deutschen Bäckerkegelmeisterschaften oder auch bei Vereinsmeisterschaften. Mit dem bereits verstorbenen BFV-Ehrenmitglied Josef Kleber organisierte er jahrelange die Tombola bei den Sommernachtsfesten im Verein.

Für seine Verdienste um das Bäckerhandwerk erhielt Max Pscheidl die Ehrennadeln in Silber und Gold des BFV, des Oberpfälzer Handwerkerbundes und vom Verband der Bayerischen Bäckerfachvereine. Auch der CSU-Seniorenunion gehört der Jubilar seit 12 Jahren an.

Zum 90. Geburtstag gratulieren seine Lebensgefährtin Anneliese Hofbauer, Freunde und Bekannte sowie Sohn Professor Dr. Edgar Pscheidl mit Ehefrau Eva, der seit Dezember 2019 Chefarzt für Anästhesie und Intensivmedizin am Krankenhaus Tirschenreuth ist und zuvor von April 2004 bis Herbst 2019 die Anästhesie, anästhesiologische Intensivmedizin, Rettungsmedizin und Schmerztherapie am Klinikum Landshut leitete.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.