19.02.2020 - 13:31 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Maximal sinnloser Ladendiebstahl

Einige andere Waren bezahlte der Mann an der Kasse eines Verbrauchermarktes in Weiden. Doch der aufmerksamen Mitarbeiterin war nicht entgangen, dass er in seiner Tasche eine Süßigkeit hat verschwinden lassen.

Symbolbild
von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

"Er könnte der King unter den maximal sinnlosesten Ladendieben werden", so leitet die Polizeiinspektion den Bericht ein. Ein 39-Jähriger wurde am Dienstag gegen 15.30 Uhr in einem Weidener Verbrauchermarkt dabei beobachtet, wie er eine Süßigkeit in seiner Jackentasche versteckte. An der Kasse bezahlte er diverse andere Artikel und versuchte dann, den Laden zu verlassen. Auf die Süßigkeit in seiner Tasche angesprochen versuchte er zunächst abzulenken, indem er behauptete, dass es sich lediglich um seine Schachtel Zigaretten handeln würde. Nach kurzer Zeit händigte er aber dann das Diebesgut, ein „Kinder-MAXI-King“ im Wert von 40 Cent aus. Doch Ladendiebstahl bleibt Ladendiebstahl. Und so erwartet den Mann nun eine Anzeige.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.