08.03.2020 - 14:35 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Modenschau zeigt Frühjahrs- und Sommertrends

Lange Robe, kurzer Rock: Bei der Modenschau bei "Weidacher Hut + Mode" präsentierten Frauen auf dem Laufsteg die verschiedensten Trends der Frühlings- und Sommerkollektion.

von Helmut KunzProfil

Sommerlich leichte Teile, die auch werktags getragen werden können, gerne auch in Kombination mit schicken, lässigen und gut zu pflegenden Accessoires rücken heuer in den Fokus. Die Mode im Frühjahr und Sommer sei sehr vielfältig, fasste Renate Weidacher-Herzig zusammen. Die Modistenmeisterin und Inhaberin von „Weidacher Hut + Mode“ hatte am Samstag zur großen Modenschau mit sieben Models geladen. Im Mittelpunkt standen Frühlingsmode und ein kleiner Ausblick auf den Frühsommer. Kleidermode vom Büroalltag bis zum abendlichen Rendezvous: „Man sieht einfach gepflegt aus, wenn man das trägt.“

Die aktuellen Farben sind weiß, grau und hellblau, kombiniert mit creme. Die sommerlichere Variante: Rosé mit Popeline verbunden. In den kommenden Monaten werde verstärkt auch locker fallende, nicht zu leichte Seide getragen, sowohl als Bluse als auch als Kleid. Zum Abschluss präsentierten sich die Models in exklusiver Abendgarderobe.

Renate Weidacher-Herzig moderierte die Präsentationen gemeinsam mit ihrer Tochter Eva Herzig. Sie wird das 130 Jahre alte Unternehmen in der fünften Generation weiterführen.

Auf den beiden Catwalks präsentierten sich die Models Isabel von Günther, Silvia Neuhaus, Sabine Zeidler, Maria Sponsel, Miriam Hanebuth, Sonja Rummler und Aline Skutella. Onkel Christoph Skutella sagte: "Ich bin da, weil meine Nichte mitgelaufen ist. Freut mich, dass in Weiden Haut Couture gezeigt wird." Auch recycelte PET-Flaschen, aus denen Accessoires hergestellt wurden, gab es zu sehen. "Man tut in der Mode etwas für die Umwelt." Bürgermeister Jens Meyer sprach von einer Wohltat für die Augen. Diese Modenschau zeige, dass Weiden eine Modestadt sei, sagte Benjamin Zeitler.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.