13.02.2020 - 17:56 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Neue Dreifachturnhalle in Weiden:Pläne wieder raus aus der Schublade

Im Oktober fehlte noch das Geld für eine neue Dreifach-Sporthalle auf dem Campus-Gelände von OTH und FOS/BOS. Jetzt aber hat sich die finanzielle Situation der Stadt Weiden stark verbessert. Und die SPD fordert die Planung.

Auf diesem Grundstück zwischen der FOS/BOS (nicht im Bild) und den Studentenwohnungen am Postkeller könnte die neue Dreifach-Sporthalle entstehen.
von Volker Klitzing Kontakt Profil

Wünschenswert ist sie für die große Mehrheit im Stadtrat schon länger. Von den Weidener Sportvereinen ganz zu schweigen. Doch der Bau einer neuen Dreifachhalle scheiterte bisher schlichtweg am fehlenden Geld. Dabei wäre ein Grundstück hinter der FOS/BOS sogar in städtischer Hand. Doch bei den Haushaltsberatungen Mitte Oktober vergangenen Jahres wurde das Projekt zurückgestellt und landete in der Schublade. Jetzt aber soll es schneller als gedacht wieder herausgeholt werden.

Einen entsprechenden Antrag hat die SPD-Fraktion zur nächsten Stadtratssitzung am 9.März gestellt. Über einen möglichen Nachtragshaushalt sollen die Planungskosten bereitgestellt werden. Da die Bauverwaltung ziemlich ausgelastet ist, würde die SPD auch eine externe Planung befürworten.

Als Grund für den Sinneswandel gibt die Fraktion die in dieser Woche vorgestellte Jahresrechnung 2019 an. Diese fällt unerwartet positiv aus. Statt einer Entnahme in Höhe von 10,2 Millionen Euro aus den Rücklagen, konnten diesen 3,9 Millionen zugeführt werden. Damit erhöhte sich der Rücklagen-Stand auf 19,9 Millionen Euro.

Eine neue Dreifachhalle wäre auch wünschenswert, weil nach der Fertigstellung endlich die Mehrzweckhalle saniert werden könnte.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.