08.09.2020 - 14:57 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Nur wenige Autofahrer zu schnell an Weidener Schulen

Gerade zu Beginn der Schulzeit sollten Verkehrsteilnehmer im Umfeld von Schulen ihr Tempo reduzieren, besonders aufmerksam sein und sich bremsbereit halten, sagt die Verkehrspolizei Weiden. Die meisten halten sich auch daran.

Symbolbild
von Thorsten Schreiber Kontakt Profil

Die Verkehrspolizeiinspektion Weiden hatte am Dienstag an zwei Schulen eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Von 1376 Fahrzeugen hielten sich 99 Fahrer nicht an die dort jeweils vorgeschriebenen 30 Kilometer pro Stunde, heißt es im Pressebericht.

Die Überschreitungsrate fällt mit 7,19 Prozent niedriger aus als im Vorjahr. Damals lag die Quote bei rund 14 Prozent. Erfreulich war, dass es sich in allen Fällen um geringere Verstöße handelte. Überhöhte Geschwindigkeiten, die mit Punkten in Flensburg und Fahrverboten verbunden waren, gab es nicht.

Weitere Polizeimeldungen finden Sie hier

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.