16.08.2020 - 13:33 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Richtfest für neues Zuhause des ADAC in Weiden

Gemeinsam mit Architekt Stefan Kunnert, Planern und Handwerkern feierte der ADAC am Freitag Richtfest für seine neue Geschäftsstelle in der Schillerstraße. Der Umzug ist Anfang nächsten Jahres geplant.

von Helmut KunzProfil

Die neue Geschäftsstelle des ADAC-Nordbayern – einem von 18 Regionalclubs – in der Schillerstraße 3 nimmt Gestalt an. Der Rohbau ist fertiggestellt. Beim Richtfest am Freitag konnten sich die Gäste davon überzeugen, dass sich das Gebäude in die Optik der Umgebung integriert.

Vor Ort überzeugten sich der Vorsitzende des ADAC-Nordbayern, Herbert Behlert, Geschäftsführer Bernd Knoppik sowie dessen Stellvertreter und Bauplaner Karl Pickelmann sowie der Weidener ADAC-Chef Karlheinz Ach vom Fortgang der Arbeiten. Mit der Lage an der Schillerstraße, direkt gegenüber dem Witt-Verwaltungsgebäude, sowie einem Plus an Parkmöglichkeiten sei die neue ADAC-Anlaufstelle für Mitglieder und Kunden künftig noch besser erreichbar.

Anders als das vorherige Gebäude in der Bürgermeister-Prechtl-Straße sei der Neubau näher an die Straße gerückt und bilde nun eine einheitliche Front mit den Nachbargebäuden. Mit einem Umzug werde Anfang 2021 gerechnet. Der vom Architekturbüro Kunnert entworfene vierstöckige Neubau biete ausreichend Raum für Kunden sowie Mitarbeiter und leiste einen Beitrag der Wohnraumknappheit in Weiden zu begegnen.

Wie Kunnert erklärte, seien künftig im Erdgeschoss Geschäftsstelle und Reisebüro auf 142 Quadratmetern untergebracht. Vom großzügigen Platzangebot der Räumlichkeiten profitierten nicht nur Kunden und Mitarbeiter, sondern auch das gesamte Warenangebot des ADAC. Für die Büroräume im ersten Stock werde noch ein Mieter gesucht. In den Stockwerken zwei und drei befänden sich zwei jeweils 135 Quadratmeter große großzügig geschnittene Mietwohnungen.

Den Abschluss bilde eine Penthouse-Wohnung mit 107 Quadratmetern und Dachterrasse im vierten Stock. Kunnert dankte insbesondere dem Bau- und Planungsdezernenten der Stadt Weiden, Oliver Seidel, für die Unterstützung. Den Richtspruch sprach Polier Markus Günther.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.