24.06.2019 - 09:43 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Rock 'n' Roll und Latein

„Gefühlte 1000 Menschen“, zählte Oberbürgermeister Kurt Seggewiß, die am Sonntagnachmittag bei idealen Temperaturen die akrobatischen und graziösen Vorführungen der Tanzschule Höllriegl im Max-Reger-Park verfolgten.

Ein Hingucker: Die Lateinformation der Tanschule Höllriegl im Max-Reger-Park.
von Helmut KunzProfil

Die Ensembles sind seit 1991, also vom Startschuss weg, fester Bestandteil der Weidener Sommerserenaden. „Sie haben ihre Fangemeinden, das hat man gemerkt", freute sich der Rathauschef über die positiven Besucherzahlen.

Mitten im Grünen erwartete die Zuschauer ein bunter Strauß von Shows aus aller Welt. Nach einer kurzen Eröffnungsshow begannen jugendliche Hip-Hopper die Menge zu begeistern. Es folgten donnernde Step-Einlagen. Simon und Emilie tanzten Jive. Natürlich durfte auch die Rock-’n’-Roll-Formation nicht fehlen, die sich hinterher noch mit einer Zugabe einbrachte. Grundschüler von der Hammerwegschule zeigten Hip-Hop. Ferner glänzten Standard- und Lateinformationen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.