25.03.2020 - 16:04 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Schutzausrüstung sehr knapp: Stadt Weiden ruft Unternehmen und Private zu Spenden auf

"Unsere Schutzausrüstung ist mittlerweile sehr knapp", sagt eine junge Frau in BRK-Uniform in einer Videobotschaft. Die Stadt ruft alle Unternehmen und Privatpersonen auf, Material für die Einsatzkräfte zu spenden.

Eine junge Frau bittet in einer Videobotschaft der Stadt Weiden eindringlich darum, Schutzmaterial für die Einsatzkräfte zu Spenden.
von Beate-Josefine Luber Kontakt Profil

Besonders an Schutzmasken mangelt es den Helfern, wie aus der Pressemitteilung zu entnehmen ist. Anscheinend ist die Ausrüstung schon so knapp, dass die Stadt dringend Unternehmen oder auch Privathaushalte aufruft, Material an die Hilfsorganisationen zu spenden. Nur so könnten sich Einsatzkräfte ausreichend schützen.

Das Spendenaufruf-Video

Spender können das Schutzmaterial bei der Integrierten Leitstelle (ILS) Nordoberpfalz in Weiden in der Ulrich-Schönberger-Str. 11 abgeben. Geringe Mengen können sie in den Briefkasten werfen, bei größeren Mengen klingeln, damit eine kontaktlose Übergabe erfolgen kann. "Bitte stellen Sie das Material nicht einfach vor die Tür. Die ILS ist rund um die Uhr besetzt", informiert die Stadt. Das gesammelte Material werde über das gemeinsame Lagezentrum an alle eingesetzten Hilfsorganisationen verteilt.

Zum Spendenaufruf der Stadt Weiden

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.