21.02.2020 - 09:17 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Solidarität mit den Opfern von Hanau

Mit einer spontanen Kundgebung will das Weidener Aktionsbündnis "Weiden ist bunt" am heutigen Freitag, 21. Februar, seine Betroffenheit mit den Todesopfern von Hanau bezeugen.

Blumen und Kerzen erinnern an die Opfer von Harnau.
von Jutta Porsche Kontakt Profil

Die Kundgebung beginnt um 18 Uhr an der Treppe des Alten Rathauses in Weiden. Die Teilnehmer werden gebeten, Lichter mitzubringen.

Die offenbar durch ein fremdenfeindliches Motiv ausgelöste Gewalttat im hessischen Hanau, bei der zehn Menschen und der Todesschütze selbst ums Leben kamen, löste bereits am Donnerstagabend bundesweit Kundgebungen aus, bei denen die Teilnehmer ihre Betroffenheit bekundeten. Die Generalbundesanwaltschaft stufte das Verbrechen als "Verdacht einer terroristischen Gewalttat" ein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.