04.10.2019 - 11:27 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

SPD für Spielplatz beim Alten Rathaus

Die drei Steintiere am Unteren Markt sollen Gesellschaft bekommen. Nicht nur zwei weitere Figuren wünscht sich SPD, sondern gleich einen kleinen Spielplatz dazu.

Schwein Schorschi soll noch mehr Gesellschaft bekommen.
von Ralph Gammanick Kontakt Profil

Am Anfang belächelt und bisweilen gar verspottet, sind Conny, Agathe und Schorschi mittlerweile vom Unteren Markt nicht mehr wegzudenken – nicht nur, aber besonders nach Meinung der jüngsten Passanten. Bei dem Trio handelt es sich um ein Schwein und zwei Hühner aus Granit, die das Stadtmarketing im Juli 2014 mit Unterstützung von Sponsoren in die Nachbarschaft des Alten Rathauses lotste. Und sie kommen so gut an, dass die SPD-Stadtratsfraktion diese besondere Art der Freilandhaltung im Herzen der Stadt ausbauen möchte: Zwei weitere Bauernhof-Tiere sollen sich zu den dreien gesellen, obendrein mit Klettergerüst und Rutsche ein kleiner Spielplatz entstehen.

"Viele Eltern mit Kleinkindern würden diese Erweiterung des Spielplatzes im Schatten der Bäume und der umliegenden Cafés und Geschäfte sehr begrüßen", begründet Fraktionsvorsitzender Roland Richter den Antrag. "Die Eltern könnten von den Café aus ihren Kindern beim Spielen zusehen." Das südländische Flair der Altstadt werde dadurch verstärkt, und die Stadt Weiden bringe "ihre Familien- und Kinderfreundlichkeit noch mehr zur Geltung". Zunächst soll die Verwaltung die Kosten der Erweiterung ermitteln. Darüber diskutiert der Bauausschuss am Mittwoch, 23. Oktober.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.