13.01.2019 - 14:29 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Stadtball in Weiden: Nobel und ausverkauft

Draußen wirbeln die Schneeflocken durch die Luft, drinnen in der Max-Reger-Halle die Paare über die Tanzfläche. Wirklich viel Platz bietet sich dort für Walzer oder Cha-Cha-Cha aber nicht. Der Stadtball ist einfach zu begehrt.

von Autor hczProfil

Glanzvoll-elegant präsentieren sich Max-Reger-Halle und die Gäste beim Ball der Stadt Weiden am Samstagabend. Oberbürgermeister Kurt Seggewiß und Gattin Maria begrüßten alle Besucher mit Handschlag, Neujahrswünschen und einem kunstvoll gefalteten Einkaufsbeutel. Seggewiß hat auch eine Idee für die Verwendung des Beutels mit Stadtlogo: Einkaufen beim NOC. Es werde garantiert beim neuen Eröffnungstermin im September bleiben.

Im Untergeschoss empfingen Michael Bertelshofer mit Pianomusik und Barbara Peschke mit Sekt zum ersten Small-Talk beim ausverkauften Ball. Der OB freute sich, dass die Bürgermeister Thomas Proksch und Martin Kalina aus den Partnerstädten Marienbad und Annaberg-Buchholz gekommen waren. Von der US-Army begrüßte er Colonel Adam Boyd, Andrè Potzler und Pressereferentin Susanne Bartsch. Die Bundeswehr war mit den Oberstleutnanten Frank Bergemann, Christian Kiesel und Stefan Zrenner vom Kreisverbindungskommando vertreten.

Für die perfekte Organisation des Stadtballs dankte Seggewiß der Eventmanagerin des Kulturamts, Gertrud Wittmann. Sein Dank galt auch Claudia Höllriegl, deren Tanzformationen den Ball auf Hochtouren brachten. Später zeigten vier Paare der Tanzschule noch heißen Rock'n'Roll nach "Everybody needs somebody" von den Blues Brothers und "Beat it" von Michael Jackson.

Nachdem Seggewiß mit "Alles Walzer!" den Tanzabend eröffnet hatte, bot die zwölfköpfige Showband "One&Six Symphonic Strings" - sieben herausragende Musiker samt Sängerin und vier Geigerinnen des Nürnberger Streichorchesters - Tanzmusik vom Feinsten von Passadoble bis Twist. Ein Kurzauftritt der Narrhalla lockerte den Abend gegen 22 Uhr auf. Um Mitternacht gab es ein Büfett samt kleinen italienischen Eis-Wagen. Im Obergeschoss rockte DJ Möhrle den Saal. Hier vergnügte sich das Publikum an der Cocktailbar und auf der kleineren Tanzfläche bis in die Morgenstunden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.