18.10.2018 - 13:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Streit um Zuschüsse zu Schätzlerbadsanierung

Reinhard Meier ist sauer: Kein Geld soll es vom Landessportverband fürs "Schätzler" geben. Stimmt doch gar nicht, sagt Ernst Werner vom Verband - und ist seinerseits sauer. Im Sportbeirat schließlich kracht's.

Gibt es nun Geld vom Landessportverband für das Schätzlerbad? Darüber wird derzeit heiß diskutiert.
von Volker Klitzing Kontakt Profil

Es geht ums Schätzlerbad, das dringend saniert werden muss. Die geschätzten Kosten liegen bei drei Millionen Euro. Da freut man sich über Zuschüsse. Genau diese aber wolle der Bayerische Landessportverband (BLSV) nicht beisteuern, hatte der Präsident des Stadtverbandes für Leibesübungen und Bürgerlisten-Stadtrat Reinhard Meier bei den Haushaltsberatungen kritisiert. Völlig unverständlich für den BLSV-Kreisvorsitzenden Ernst Werner, der am Mittwoch im Sportbeirat heftig darauf reagierte.

Da werde in der Öffentlichkeit ein falsches Bild gezeichnet. Er schilderte den Sachverhalt folgendermaßen: Am 19. August erhielt er von Meier einen Brief zum Thema "Bezuschussung Schätzlerbad", den er umgehend an den BLSV-Präsidenten Jörg Ammon weitergeleitet hat. Schon am 19. August schrieb dieser, dass nach einer ersten Prüfung aller Voraussicht nach die Möglichkeit bestehe, den Verein zu unterstützen (Sportstättenbau). Zudem liege der Verein im Bereich des Raumes mit besonderem Handlungsbedarf. Aus diesem Programm könne der Verein nach einer Zusage des Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder am Verbandstag des BLSV eine zusätzliche Förderung ab 2019 erhalten. Werner sollte dem Verein empfehlen, sich baulich im Ressort Sportstättenbau beraten zu lassen.

Laut Werner haben auch Meier und Schatzmeister Norbert Ziegler diese Information erhalten. Umso befremdlicher sei es, in der Zeitung solche Schlagzeilen lesen zu müssen. Werner stellte nach Rücksprache mit der Staatsmittelabteilung des BLSV zudem fest, dass der Schwimmverein noch keinen Antrag auf Bezuschussung zur Sanierung des Schätzlerbades gestellt habe. Meier bestätigte im Sportbeirat den Protest-Brief an den BLSV. Dieser sei aber nicht "geharnischt" gewesen. Man brauche den BLSV. Immerhin war mit Austritten gedroht worden.

Ernst Werner, Kreisvorsitzender des Bayerischen Landessportverbands.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.