14.05.2019 - 10:37 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Teeniechor singt für Adventslicht

Der Teeniechor Schirmitz mit rund 70 Sängern und Musikern bietet unter der Leitung von Wolfgang Ziegler den Besuchern am Samstag, 18. Mai, um 19 Uhr in der Max-Reger-Halle ein ganz besonderes Event. Der Erlös ist für Bedürftige der Region.

Der Teeniechor Schirmitz unter der Leitung von Wolfgang Ziegler veranstaltet am Samstag um 19 Uhr in der Max-Reger-Halle Weiden ein Benefizkonzert zugunsten bedürftiger Menschen in der Region. Die Besucher dürfen sich dabei auf ein besonderes Event freuen.
von Norbert DuhrProfil

Unter dem vielsagenden Titel "Sommerlichter" tritt der Teeniechor Schirmitz auf. Auf dem Programm stehen Gospels und Spirituals sowie Rock- und Popmusik. Das Publikum darf sich auf ein abwechslungsreiches Repertoire freuen. Im ersten Teil des Konzerts zeigt der Chor, wo seine Wurzeln liegen. "Adiemus" von Karl Jenkins bis zum "Ave Maria" von Giulio Caccini, das die Gruppe mit einer eigenen Fassung interpretieren wird, bis zu bekannten Stücken wie "Halleluja" von Shrek auf Bayerisch oder verschiedene Gospels, die der Chor schon in vielen Gottesdiensten gesungen hat, werden erklingen.

Ferner werden die Jugendlichen noch weitere Songs aus dem Programm der vergangenen Jahre zum Besten geben, wie zum Beispiel "Africa" von der Gruppe "Toto" sowie "True Colors" oder "Sixteen Tons". Aber auch deutsche Lieder wie "Dir gehört mein Herz", "Ohne dich", "Probier's mal mit 'nem Bass" oder Irgendwie, irgendwo, irgendwann" dürfen nicht fehlen.

Nach einer kurzen Pause werden Solisten und Instrumentalisten im Vordergrund stehen, bei denen der Chor immer wieder den Background liefert. Schwungvolle neue Hits und alte Klassiker wie "Jolene", "Something beautiful", "Under the Bridge" und "Somebody to love" werden als Höhepunkte des Abends zu hören sein. Der Erlös der Veranstaltung fließt in voller Höhe dem Adventslicht-Projekt "Bedürftigen-Speisung" zu.

Info:

Hintergrund

Der Teeniechor der Pfarrei Schirmitz entstand 2000 aus dem Kinderchor. Chorleiter Wolfgang Ziegler, seit 1985 Kirchenmusiker, hatte die Idee, aus den 15 ausscheidenden Mädchen und Jungen des Kinderchors einen neuen Chor zu gründen. Mit dem Namen "Teeniechor", der anfangs nur ein Übergangsname sein sollte, entwickelte sich in den letzten Jahren ein rund 70 Sänger und Musiker starkes Ensemble. Sänger und Instrumentalisten sind zwischen 12 und 30 Jahre alt.

Mit jährlich drei bis vier Konzerten hat sich die Chorgemeinschaft einen guten Namen gemacht. Regelmäßige Gottesdienst- und Hochzeitsgestaltungen sowie weltliche Darbietungen stehen auf dem Jahresprogramm. 2008 erhielt der Chor den "Jugendkulturförderpreis" des Bezirks Oberpfalz. Es folgte 2009 die Einladung zu einem eigenen Konzert im Böhmisch-Mährischen Museum in Pilsen. 2010 errang die Ziegler-Truppe beim Wettbewerb des Bayerischen Rundfunks (BR 1) und der Abendschau mit "Wer will Bayern-Beatles werden?" den zweiten Platz.

Eine weitere Auszeichnung wurde dem Schirmitzer Jugendchor 2014 mit dem "Nachwuchsförderpreis Kultur" des Landkreises Neustadt/WN zuteil. Im Mai 2014 wirkte er außerdem beim Deutschen Katholikentag in Regensburg mit. Die Gruppe gestaltete den Festgottesdienst der Kolpingsfamilie Deutschland in der Niedermünsterkirche. (du)

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.