02.09.2018 - 13:04 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Trick mit Pfändung: Frau ruft Polizei

9250 Euro sollte eine Weidenerin zahlen. Das gab ihr eine angebliche Anwaltskanzlei am Telefon zu verstehen. Doch sie rief die Polizei.

Symbolfoto.
von Stefan Zaruba Kontakt Profil

Am Freitagvormittag bimmelte bei der 61-Jährigen das Telefon. Am anderen Ende der Leitung: eine angebliche Rechtsanwaltskanzlei. Diese behauptete, sie müsse im Auftrag eines Mahngerichts aus Stuttgart einen Pfändungsbeschluss vollziehen. Es ging um 9250 Euro, schreibt die Polizei nun im Pressebericht.

Bei einem weiteren Anruf erhielt sie weitere Instruktionen. Ein Gerichtsvollzieher und zwei Polizisten würden bei ihr vorbeikommen und das Geld bar kassieren. Das kam der 61-Jährigen offenbar höchst seltsam vor. "Die Frau erkannte sofort, dass es sich um eine Betrugsmasche handelt und verständigte die Polizei." Besuch von den angekündigten drei Personen habe sie noch nicht bekommen, heißt es weiter.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.