08.08.2021 - 12:31 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Unbekannter legt Auto in Weiden still

Dieser Vorfall klingt kurios: In Weiden sucht die Polizei nach einem Unbekannten, der die Tüv-Plakette eines Wagens abgekratzt hat.

Ohne sie läuft nichts im Straßenverkehr: die Tüv-Plakette.
von Simone Baumgärtner Kontakt Profil

Eine Weiterfahrt ist vorerst unmöglich. Wie die Polizei Weiden mitteilt, stellte eine 28-Jähriger am Samstagvormittag fest, dass an seinem in der Fliederstraße geparkten Wagens etwas Entscheidendes fehlt: die Tüv-Plakette. Ein Unbekannter hat sie laut Polizeibericht wohl mutwillig abgekratzt und damit das Auto kurzerhand aus dem Verkehr gezogen und stillgelegt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls unter der Telefonnummer 0961/401-0.

Die Plakette dokumentiert, dass ein Fahrzeug erfolgreich durch die alle zwei Jahre vorgeschriebene Hauptuntersuchung – die man übrigens nicht nur beim Tüv machen kann – gekommen ist. Sollte die Plakette auf dem Nummernschild fehlen, müssen sich die Halter um Ersatz kümmern. Das ist mit Mühe verbunden. Gegenüber den Behörden kann man wohl mit dem Prüfbericht dokumentieren, dass das Fahrzeug den Check wie vorgeschrieben absolviert hat.

Weidener tritt bei Bregenzer Festspielen auf

Weiden in der Oberpfalz

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.