08.10.2021 - 08:21 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Usability Test-Veranstaltung in Weiden

Ist die Webseite verständlich aufgebaut? Ist die Bedienung einer App einfach und intuitiv? Das können Firmen beim "Usability Testessen" in Weiden herausfinden. Und die Tester haben einen spannenden Abend bei Pizza und netter Unterhaltung.

Bisher musste das Usability Testessen in Weiden Corona-bedingt virtuell stattfinden.
von Thomas Webel Kontakt Profil

Ob App, Computer-Programm oder Webseite - wer ein digitales Produkt baut, hat stets ein Problem: Die Entwicklerinnen und Entwickler wissen, was sie gemeint haben mit dieser Funktion oder jener Schaltfläche. Aber verstehen das auch Nutzerinnen und Nutzer? Um das herauszufinden gibt es in Weiden das "Usability Testessen". Hier stellen Firmen ihre Produkte vor. Die dürfen sie dabei aber keinesfalls erklären oder Werbung machen. Im Gegenteil: Die Testerinnen und Tester müssen unvoreingenommen und ohne Vorwissen an die Produkte herangehen, ausprobieren und dabei ihre Fragen, Meinungen und Kritikpunkte äußern.

Organisator des "Usability Testessen" in Weiden ist Christian J. Kaminsky. Als Usability-Designer ist es sein Job, dafür zu sorgen, dass digitale Produkte möglichst intuitiv und einfach zu bedienen sind. "Usability Testessen gibt es seit 2013", erzählt Kaminsky. Damals habe das eine Darmstädter Agentur erstmals durchgeführt. "Heute gibt es diese Veranstaltung in mehr als 30 Städten."

Doch was hatte Kaminsky motiviert, in Weiden ein "Usability Testessen" ins Leben zu rufen? "Ich war auf der Suche nach einer kostengünstigen Methode, die Websites meines damaligen Arbeitgebers auf Benutzerfreundlichkeit zu testen", erinnert er sich. "Findet sich der Websitebesucher zurecht? Versteht und findet er die Inhalte?" Das seien die Fragen gewesen. "Das Usability Testessen gab es damals einigermaßen in der Nähe nur in Nürnberg, München und Rosenheim. Ich wollte aber Startups und kleinen Unternehmen in der Region die Möglichkeit bieten, deren Produkte vor Ort testen zu lassen."

Seit November 2020 organisiert Kaminsky das "Usability Testessen" in Weiden. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die bisherigen Veranstaltungen komplett digital stattfinden. "Die Rückmeldungen von Teststationen und Testern sind grundsätzlich positiv", sagt Kaminsky. "Aber auch wenn es online sehr gut klappt, macht das persönliche Testen und Netzwerken mit Pizza vor Ort einfach mehr Spaß."

Das nächste Usability-Testessen findet am 28. Oktober statt - unter 3G-Regel in den Räumen von Oberpfalz Medien in der Weigelstraße 16 in Weiden. Los geht es um 19 Uhr. Firmen, die digitale Produkte unkompliziert testen lassen wollen, können sich per Mail bei redaktion[at]onetz[dot]de melden. Das Gleiche gilt für Menschen, die Lust haben, Webseiten, Apps und andere digitale Produkte vor allen anderen ausprobieren zu können und dabei einen netten Abend zu haben.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.