29.06.2018 - 14:33 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Verein ein "geldfressender Moloch"

Kurt Haas wird Ehrenpräsident der SpVgg SV Weiden

Kurt Haas will sich mit seiner Gattin Dr. Michaela Haas nach Wien zurückziehen. Rechts gratuliert Michael Kurz
von Helmut KunzProfil

(uz) Die SpVgg SV Weiden ernennt ihren scheidenden Vorsitzenden Kurt Haas in Anerkennung seiner außerordentlichen Verdienste in den letzten siebeneinhalb Jahren um den Verein zum Ehrenpräsidenten. Die Laudatio sprach Alfred Meiler.Oberbürgermeister Kurt Seggewißbezeichnete den Geehrten als einen Garanten dafür, dass sich der Fußballverein finanziell nie überhoben habe. "Er war ein Mann der Zahlen."

Kurt Haas sei ein erhebliches finanzielles und ein persönliches Risiko eingegangen, berichtete Meiler. Sein damaliger Beweggrund sei gewesen, den über 200 Kindern und Jugendlichen im Landesleistungszentrum nach der Insolvenz der SpVgg eine neue Heimat zu geben. "Ich hab nur meine Pflicht getan", gab sich Haas bescheiden. "Anfangs ging es nur ums Überleben. Erst nach zwei Jahren hatten wir wieder tragfähigen Boden unter den Füßen. Ich hatte viele schlaflose Nächte." Haas: "Die SpVgg ist ein geldfressender Moloch."

Er habe stets auf die Bremse drücken müssen. Man habe keine Reserven in Millionenhöhe. "Aber Gott sei Dank ist es mir gelungen, den Verein fast schuldenlos an Michael Kurzzu übergeben."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.