20.07.2018 - 10:06 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Verrückte Verbindung

Im Augustinus-Gymnasium probt das Instrumentalensemble - und im Schwurgerichtsaal tönt aus den Lautsprechern flotte Konzertmusik. Auf den Bericht hin ("Auf einer Welle?") schildern Leser die tollsten Erlebnisse mit Funkwellen.

Der deutsche Physiker Heinrich Hertz gilt als Entdecker der Radiowellen. Um dieses Phänomen ranken sich einige lustige Geschichten.
von Christine Ascherl Kontakt Profil

Das Augustinus-Gymnasium probt - und im Schwurgericht tönt aus den Lautsprechern flotte Konzertmusik. Auf diesen Bericht hin schildern Leser die tollsten Erlebnisse mit Funkwellen. Etwa von einer Hochzeitslokals, das neben Fußballplatz und Friedhof liegt. Die Lautsprecheranlage überträgt wahlweise die Trauerrede oder den Stadionsprecher in den Festsaal.

Ein Schmankerl hat ein Pfarrer beizusteuern: Er läutet die Kirchenglocken per Funkfernsteuerung. Und jedes Mal geht dabei die Garage seines Nachbarn auf. Es gibt Eltern, die hören ihre Nachbarn auf dem Babyphone. Oder das falsche Baby. Sie hasten ins Kinderzimmer - und der Nachwuchs schlummert. Einer kann die Stehlampe im Wohnzimmer mit dem Autoschlüssel anschalten. Eine Kollegin erlebte ein Weihnachtswunder. Als sie die Christbaumbeleuchtung anknipste - per Fernbedienung, klar - wechselte das Fernsehprogramm. Im Reich der Funkwellen scheint nichts unmöglich.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.