24.10.2021 - 16:01 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Vier Schlägereien am Wochenende in Weiden

Gleich mit vier verschiedenen Schlägereien und Körperverletzungen musste sich die Polizei in Weiden am Wochenende auseinandersetzen. Teilweise war Alkohol im Spiel, einige Verletzte landeten im Klinikum.

Am Wochenende hatte die Polizei in Weiden gut zu tun: Gleich vier Mal musste sie wegen Körperverletzungen ausrücken.
von Kathrin Moch Kontakt Profil

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, kam es bereits Freitagnachmittag im Max-Reger-Park zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Ein 28-Jähriger schlug einen 33-Jährigen mehrmals mit den Fäusten ins Gesicht. Der 33-Jährige ging dabei zu Boden und bekam noch einen Fußtritt gegen den Oberkörper. Der 28-Jährige flüchtete zunächst. Der Verletzte konnte der Polizeistreife aber den Namen des Täters nennen. Der 33-Jährige wurde mit leichten Gesichtsverletzungen ins Klinikum gebracht.

In der Nacht zum Samstag kam es in der Weidener Altstadt in einer Diskothek zu einer weiteren Körperverletzung. Hierbei wurde ein 20-jähriger Mann aus dem östlichen Landkreis Neustadt/WN von einem bislang unbekannten Täter mit der Faust in das Gesicht geschlagen. Eine genaue Befragung des Verletzten war zum Zeitpunkt des Vorfalls laut Polizeibericht nicht möglich, da der Verletzte erheblich betrunken war.

In der Nacht zum Sonntag kam es in den frühen Morgenstunden erneut zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Dieses Mal vor einer Bar in der Judengasse. Dabei geriet ein 26-Jähriger mit einer Gruppe von sechs Personen in Streit, heißt es im Polizeibericht. Im Verlauf dieses Streits geriet der 26-Jährige mit einem Mann aus der Gruppe aneinander. Nachdem sich beide getrennt hatten, stellte der 26-jährige Weidener eine blutende Wunde am linken Bein bei sich fest. Er wurde zur Behandlung ins Klinikum gebracht. Zeugen dieser beiden Vorfälle werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Weiden telefonisch in Verbindung zu setzen (0961/4010).

Etwas anders stellt sich noch eine vierte Körperverletzung dar, die am Samstag gegen 21.30 Uhr von einem Passanten zufällig in der Brenner-Schäffer-Straße in einem Hinterhof beobachtet wurde. Hierbei schlug ein polizeibekannter 21-Jähriger einen bislang unbekannten Mann mit der Faust in das Gesicht, teilt die Polizei mit. Noch bevor die Polizei vor Ort war, hatte sich der Verletzte entfernt. Die Polizei Weiden hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen.

Diese Schlägerei endete vor Gericht

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.